Sie sind nicht eingeloggt.

1

Sonntag, 19. Oktober 2014, 12:03

Neukauf Kia Picanto 1,0, Fifa Wold Cub Edition

Hallo an alle Forumsmitglieder,

das erste Auto meiner Tochter wurde nun ein Kia Picanto, Sonderedition FIFA World Cub, 1,0, 3-türig.

Sehr gute Ausstattung, genialer Preis für einen absoluten Neuwagen, unter 9000 €, Farbe weiß, rote Sitze im Immenbereich, auch optisch ein sehr schöner Wagen.

Wir haben das Auto gestern von einem großen Kia- Händler am Bodensee abgeholt, alles gut, deutsches Neufahrzeug.

Da kurz vor Auslieferung der Verkäufer gewechselt hat war eine Stellvertretung da, der sich noch nicht mit Kia auskannte. Samstag gegen Mittag war auch sonst niemand mehr im Autohaus, so das wir mit dem netten jungen Mann auskommen mussten. Die Einweisung lief entsprechend "holprig", zumindest hatte der junge Mann dies wohl auch selbst erkannt und sich entschuldigt.

Aber da es ja ein Handbuch gibt, haben wir das akzeptiert und uns gestern dann selbst eingelesen.

Bei Abgleichen des Kaufvertrages mit der tatsächlichen Ausstattung des Fahrzeuges ergaben sich dann bei zwei Punkten Zweifel. Vielleicht könnt Ihr uns helfen die Fragen zu beantworten.

1.) Im Kaufvertrag wird die elektronische Stabilitätskontrolle ESC aufgeführt. Dazu findest sich im Handbuch kein Hinweis. Dort ist lediglich das ESP-System beschrieben, das mit einem gesonderten Schalter abgeschaltet werden kann. Lt. dem (ausgeschiedenen) Autoverkäufer sei ESP und ESC eigentlich dasselbe. Der Schalter für das ESP ist in unserem Fahrzeug nicht vorhanden. Auch die wohl übliche Prozedur vom Aufleuchten der ESP-Leuchten bei Starten des PKW (lt. Handbuch) fehlt. Wer kann uns helfen das zu verstehen?

2.) Im Kaufvertrag ist ein Reifendruckkontrollsystem aufgeführt. Dazu finde ich nichts passendes im Handbuch. Wie prüfe ich, ob dieses System existiert und wie es meldet?

Daneben habe ich noch nicht ganz verstanden wie die Berganfahrhilfe funktioniert, scheinbar muss der Hügel wohl sehr steil sein, das müssen wir dann an anderer Stelle testen.

Ansonsten ist das ein sehr schöner Wagen, die Rückfahrt nach Hause (ca. 350 km) haben Spaß gemacht.

Wäre toll von erfahrenen Kia-Fahrern etwas Hilfe zu bekommen. Danke vorab!

VG

Klaus

1

Hallo,

schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles zu den Modellen von Kia.


Ähnliche Themen

Thema bewerten