Sie sind nicht eingeloggt.

1

Samstag, 13. Januar 2018, 17:17

Leerlaufdrehzahl 1200 U/min

Hallo miteinander,

habe Mitte letzten Jahres (2017) einen Ceed 1.0 (100 PS) als Tageszulassung erworben. Kann mir bitte jemand, der ebenfalls einen Ceed 1.0 fährt, folgende Frage beantworten:
Ist es normal, dass die Leerlaufdrehzahl immer wieder auf 1.200 U/min. hochschnellt, sobald der Wagen anhälthält, solange nicht die 90 Grad (5 Balken der Temperaturanzeige) erreicht sind? Erst danach (dauert bei mir im Stadtverkehr ca. 25 min.) fällt die Drehzahl auf 800 U/min. Meine Fahrt zur Arbeit (ca. 6 km Stadtverkehr) ist meist nicht ausreichend, die Leerlaufdrehzahl von 1.200 zu unterschreiten.

Muss die Leerlaufdrehzahl nicht allmählich je nach Temperatur des Motors sinken und dann auf diesem Stand bleiben? Mir erscheint es sehr ungewöhnlich, dass beim Rollen im Leerlauf die Drehzahl unter 1000 liegt, und erst nach dem Anhalten wieder auf 1200 steigt, bis der Motor seine endgültige Temperatur erreicht hat.

Bin dankbar für Antworten von 1.0-Fahrern ^^

Z1000SX

Einsteiger

Beiträge: 102

Wohnort: zu Hause

Beruf: habe ich

Auto: Rio III 1.4CRDI Bj.2015

  • Nachricht senden

2

Samstag, 13. Januar 2018, 18:25

Warte mal wärmere Temperaturen ab. Als Dieselfahrer habe ich das bei Temperaturen unter 0°C. Soweit ich in anderen Foren gelesen habe, liegt das am Katalysator/Lambdasonde und natürlich an Kondensation von Kraftstoff an der Zylinderwand. Einen Fall habe ich in Erinnerung, der kam mit seinem Fzg. nicht durch die HU, weil CO extrem hoch war. Kurzstreckenfahrzeug!
Also nur im Sommer zum TÜV, denn seit 2018 wird nicht mehr nur die OBD ausgelesen, sondern man bekommt einen Rüsselnins Endrohr.
Defekte, Rohre bzw. ausgeräumte Kat’s usw. werden dann erkannt.
Wenn die Aufwärmphase so lang ist könnte man auch mal den Thermostat prüfen lassen, fällt mir noch dazu ein.

3

Samstag, 13. Januar 2018, 19:01

Vielen Dank für die schnelle Reaktion, aber ich benötige wirklich einen 1.0 Fahrer. Das andere ist mir bekannt. Thermostat und alles, was dazugehört ist bereits gewechselt worden. Und - ja, das Problem bestand auch im Sommer bei 35 Grad. Kat wurde geprüft, Zündkerzen und Spulen gewechselt. Mich interessiert, ob die Drehzahl bei anderen 3-Zylindern auch so hoch ist, und wann diese runtertourt.

Trotzdem nochmal danke!