Posts by Redkite

    Wenn´s keine Hierarchien gibt, kann keiner den Obermacker machen.
    In der Regel klappt das OHNE Hierarchien - es sind dann oft die Ausnahmen, die diese Regeln auch immer wieder bestätigen :D


    Scheinbar gibt es Menschen,die Obermacker sein im Privatleben brauchen,vielleicht für s Selbstbewusstsein ??? ?(

    Hallo Manni,schön,das du hier gelandet bist !
    Das mit den PN mitlesen in dem anderen Verein habe ich von anderer Seite schonmal gehört X(
    Mal ehrlich---sowas geht ja gar nicht. :cursing:
    Der Tag an dem ich davon erfahren hätte,wäre mein letzter dort gewesen. :!:
    Bei Kia-treffen-nrw gehöre ich ja auch zum Kreis der Stammuser mit Adminrechten,ich kann mir sowas überhaupt nicht vorstellen,frage mich,warum man sowas tut ? ?(

    Hallo Manni,schön,das du hier gelandet bist !
    Das mit den PN mitlesen in dem anderen Verein habe ich von anderer Seite schonmal gehört X(
    Mal ehrlich---sowas geht ja gar nicht. :cursing:
    Der Tag an dem ich davon erfahren hätte,wäre mein letzter dort gewesen. :!:
    Bei Kia-treffen-nrw gehöre ich ja auch zum Kreis der Stammuser mit Adminrechten,ich kann mir sowas überhaupt nicht vorstellen,frage mich,warum man sowas tut ? ?(

    Hallo Manni,schön,das du hier gelandet bist !
    Das mit den PN mitlesen in dem anderen Verein habe ich von anderer Seite schonmal gehört X(
    Mal ehrlich---sowas geht ja gar nicht. :cursing:
    Der Tag an dem ich davon erfahren hätte,wäre mein letzter dort gewesen. :!:
    Bei Kia-treffen-nrw gehöre ich ja auch zum Kreis der Stammuser mit Adminrechten,ich kann mir sowas überhaupt nicht vorstellen,frage mich,warum man sowas tut ? ?(

    Holla....das ist auch so ein Thema,das mirständig durch die Lappen geht.....
    Was kostet das denn wenn man versehentlich doch.......?

    Holla....das ist auch so ein Thema,das mirständig durch die Lappen geht.....
    Was kostet das denn wenn man versehentlich doch.......?

    Holla....das ist auch so ein Thema,das mirständig durch die Lappen geht.....
    Was kostet das denn wenn man versehentlich doch.......?

    :thumbsup: Rio 87 -- da ist ja bei Dir richtig der Funke übergesprungen ! Ich wünsche Dir allzeit pannenfreie Fahrt ! :thumbup:
    Ganz so einfach war der Einstieg in die Kia- Welt für mich nicht.
    Ich hatte damals einen Daihatsu Rocky,mein erster richtiger Geländewagen,Kindheitstraum,mein heißgeliebtes Eisenschwein.Was hab ich den im Gelände in Ungarn geschunden :wacko:
    Dann kam unser damaliger Minister Theo Waigel,die älteren hier werden sich erinnern,und mit Ihm die Dieselstrafsteuer. :cursing: X( ;(
    65,50 DM pro angefangene 100ccm---bei 2,8Liter nicht schadstoffarm ein heftiges Sümmchen.Also mußte er weg. :really:
    Durch Zufall bin ich dann über so einen Ankündigungszettel vom Sportage gestolpert.
    Der ersteKia- Händler,der freundlich am Telefon war,wurde besucht.da war aber nur ein Benziner mit 128 PS als Vorführwagen bereit.Drehmoment erst bei 5800 Touren,das hab ich gar nicht gerafft....bin dann bei 60KmH im 5. Gang gefahren,am Berg bald stehengeblieben---- ;( Grausam--wollte ich nicht haben....
    Bis meine Frau mir den Tipp gab,2 Gänge runterschalten und ruff aufs Pedal.Da kam dann Leben in die Zylinderchen.
    Es gab dann aber noch eine kleinere Maschine mit 95 PS und früherem Drehmoment,deutlich besser fürs Gelände und als Zugfahrzeug für unsere Wohndose.
    Ne halbe Stunde später haben wir unterschrieben.
    Dann kam,was kommen mußte---am Rocky ging die Kupplung kaputt und der Urlaub stand an. 8|
    Mein Händler hat es tatsächlich geschafft,das Auto innerhalb von 2 Wochen zu kriegen--am Abreisetag haben wir Ihn abgeholt.Mit Urlaubsgepäck im Rocky nach Velbert,umgeladen,kurz nach Hause,Nachts um 2 Uhr die Wohndose angehängt und auf nach Ungarn zum Off-Road-Festival am Balaton.
    Erster Ölwechsel bei Ford in Siofok --- die hatten so ein Auto noch nie gesehen :rolleyes:
    Wir sind dann mit einem drei Tage alten Auto durch den Schlamm geballert.....

    :thumbsup: Rio 87 -- da ist ja bei Dir richtig der Funke übergesprungen ! Ich wünsche Dir allzeit pannenfreie Fahrt ! :thumbup:
    Ganz so einfach war der Einstieg in die Kia- Welt für mich nicht.
    Ich hatte damals einen Daihatsu Rocky,mein erster richtiger Geländewagen,Kindheitstraum,mein heißgeliebtes Eisenschwein.Was hab ich den im Gelände in Ungarn geschunden :wacko:
    Dann kam unser damaliger Minister Theo Waigel,die älteren hier werden sich erinnern,und mit Ihm die Dieselstrafsteuer. :cursing: X( ;(
    65,50 DM pro angefangene 100ccm---bei 2,8Liter nicht schadstoffarm ein heftiges Sümmchen.Also mußte er weg. :really:
    Durch Zufall bin ich dann über so einen Ankündigungszettel vom Sportage gestolpert.
    Der ersteKia- Händler,der freundlich am Telefon war,wurde besucht.da war aber nur ein Benziner mit 128 PS als Vorführwagen bereit.Drehmoment erst bei 5800 Touren,das hab ich gar nicht gerafft....bin dann bei 60KmH im 5. Gang gefahren,am Berg bald stehengeblieben---- ;( Grausam--wollte ich nicht haben....
    Bis meine Frau mir den Tipp gab,2 Gänge runterschalten und ruff aufs Pedal.Da kam dann Leben in die Zylinderchen.
    Es gab dann aber noch eine kleinere Maschine mit 95 PS und früherem Drehmoment,deutlich besser fürs Gelände und als Zugfahrzeug für unsere Wohndose.
    Ne halbe Stunde später haben wir unterschrieben.
    Dann kam,was kommen mußte---am Rocky ging die Kupplung kaputt und der Urlaub stand an. 8|
    Mein Händler hat es tatsächlich geschafft,das Auto innerhalb von 2 Wochen zu kriegen--am Abreisetag haben wir Ihn abgeholt.Mit Urlaubsgepäck im Rocky nach Velbert,umgeladen,kurz nach Hause,Nachts um 2 Uhr die Wohndose angehängt und auf nach Ungarn zum Off-Road-Festival am Balaton.
    Erster Ölwechsel bei Ford in Siofok --- die hatten so ein Auto noch nie gesehen :rolleyes:
    Wir sind dann mit einem drei Tage alten Auto durch den Schlamm geballert.....

    :thumbsup: Rio 87 -- da ist ja bei Dir richtig der Funke übergesprungen ! Ich wünsche Dir allzeit pannenfreie Fahrt ! :thumbup:
    Ganz so einfach war der Einstieg in die Kia- Welt für mich nicht.
    Ich hatte damals einen Daihatsu Rocky,mein erster richtiger Geländewagen,Kindheitstraum,mein heißgeliebtes Eisenschwein.Was hab ich den im Gelände in Ungarn geschunden :wacko:
    Dann kam unser damaliger Minister Theo Waigel,die älteren hier werden sich erinnern,und mit Ihm die Dieselstrafsteuer. :cursing: X( ;(
    65,50 DM pro angefangene 100ccm---bei 2,8Liter nicht schadstoffarm ein heftiges Sümmchen.Also mußte er weg. :really:
    Durch Zufall bin ich dann über so einen Ankündigungszettel vom Sportage gestolpert.
    Der ersteKia- Händler,der freundlich am Telefon war,wurde besucht.da war aber nur ein Benziner mit 128 PS als Vorführwagen bereit.Drehmoment erst bei 5800 Touren,das hab ich gar nicht gerafft....bin dann bei 60KmH im 5. Gang gefahren,am Berg bald stehengeblieben---- ;( Grausam--wollte ich nicht haben....
    Bis meine Frau mir den Tipp gab,2 Gänge runterschalten und ruff aufs Pedal.Da kam dann Leben in die Zylinderchen.
    Es gab dann aber noch eine kleinere Maschine mit 95 PS und früherem Drehmoment,deutlich besser fürs Gelände und als Zugfahrzeug für unsere Wohndose.
    Ne halbe Stunde später haben wir unterschrieben.
    Dann kam,was kommen mußte---am Rocky ging die Kupplung kaputt und der Urlaub stand an. 8|
    Mein Händler hat es tatsächlich geschafft,das Auto innerhalb von 2 Wochen zu kriegen--am Abreisetag haben wir Ihn abgeholt.Mit Urlaubsgepäck im Rocky nach Velbert,umgeladen,kurz nach Hause,Nachts um 2 Uhr die Wohndose angehängt und auf nach Ungarn zum Off-Road-Festival am Balaton.
    Erster Ölwechsel bei Ford in Siofok --- die hatten so ein Auto noch nie gesehen :rolleyes:
    Wir sind dann mit einem drei Tage alten Auto durch den Schlamm geballert.....

    Mir sind gerade in einem Aktenordner ein paar alte Kaufverträge in die Hände gefallen----Mann ist das lange her!
    Da würde mich doch mal interessieren:
    Wie lange fahrt Ihr schon Kia & welche Modelle ?
    Bei uns hat es 1997 angefangen,mit einem türkisblauen Sportage mit 2l und 95 PS Benziner.
    Zeitgleich bekam meine Frau einen roten Pride mit 74 PS Benziner.
    Der nächste Große wurde dann im Jahr 2000 ein dunkelgrüner Sporty mit 2 L Diesel /95 PS.
    Der durfte dann 5 Jahre bei uns bleiben,bis dann mein Traumauto -- der dunkelrote Sorento gekauft wurde.Ich hoffe,er hält noch seeeehr lange,von dem Teil möchte ich mich vorerst nicht trennen,er erfüllt zu 100% meine Erwartungen.
    Zeitgleich mit dem Sori stieg meine Ehegöttin dann um auf den Cerato,mit dem Sie bis jetzt sehr zufrieden ist.
    Auch wenn Sie gerade heftigst in Richtung Soul Diesel schielt ^^ ein Wunsch der leider z. Zt.zur Zeit aus mineralogischen Gründen nicht erfüllbar ist -- uns fehlt einfach der Kies X(
    Nebenbei erwähnt sind wir seit Anfang an beim gleichen Händler geblieben und das aus gutem Grund. :thumbsup:
    Ein kleinerer Händler,wo der Mensch zählt,nicht in erster Linie der Euro.
    Auf Wunsch nenne ich gerne den Namen und die Adresse.
    Bin schon gespannt,auf Eure Antworten ! :)

    Mir sind gerade in einem Aktenordner ein paar alte Kaufverträge in die Hände gefallen----Mann ist das lange her!
    Da würde mich doch mal interessieren:
    Wie lange fahrt Ihr schon Kia & welche Modelle ?
    Bei uns hat es 1997 angefangen,mit einem türkisblauen Sportage mit 2l und 95 PS Benziner.
    Zeitgleich bekam meine Frau einen roten Pride mit 74 PS Benziner.
    Der nächste Große wurde dann im Jahr 2000 ein dunkelgrüner Sporty mit 2 L Diesel /95 PS.
    Der durfte dann 5 Jahre bei uns bleiben,bis dann mein Traumauto -- der dunkelrote Sorento gekauft wurde.Ich hoffe,er hält noch seeeehr lange,von dem Teil möchte ich mich vorerst nicht trennen,er erfüllt zu 100% meine Erwartungen.
    Zeitgleich mit dem Sori stieg meine Ehegöttin dann um auf den Cerato,mit dem Sie bis jetzt sehr zufrieden ist.
    Auch wenn Sie gerade heftigst in Richtung Soul Diesel schielt ^^ ein Wunsch der leider z. Zt.zur Zeit aus mineralogischen Gründen nicht erfüllbar ist -- uns fehlt einfach der Kies X(
    Nebenbei erwähnt sind wir seit Anfang an beim gleichen Händler geblieben und das aus gutem Grund. :thumbsup:
    Ein kleinerer Händler,wo der Mensch zählt,nicht in erster Linie der Euro.
    Auf Wunsch nenne ich gerne den Namen und die Adresse.
    Bin schon gespannt,auf Eure Antworten ! :)

    Mir sind gerade in einem Aktenordner ein paar alte Kaufverträge in die Hände gefallen----Mann ist das lange her!
    Da würde mich doch mal interessieren:
    Wie lange fahrt Ihr schon Kia & welche Modelle ?
    Bei uns hat es 1997 angefangen,mit einem türkisblauen Sportage mit 2l und 95 PS Benziner.
    Zeitgleich bekam meine Frau einen roten Pride mit 74 PS Benziner.
    Der nächste Große wurde dann im Jahr 2000 ein dunkelgrüner Sporty mit 2 L Diesel /95 PS.
    Der durfte dann 5 Jahre bei uns bleiben,bis dann mein Traumauto -- der dunkelrote Sorento gekauft wurde.Ich hoffe,er hält noch seeeehr lange,von dem Teil möchte ich mich vorerst nicht trennen,er erfüllt zu 100% meine Erwartungen.
    Zeitgleich mit dem Sori stieg meine Ehegöttin dann um auf den Cerato,mit dem Sie bis jetzt sehr zufrieden ist.
    Auch wenn Sie gerade heftigst in Richtung Soul Diesel schielt ^^ ein Wunsch der leider z. Zt.zur Zeit aus mineralogischen Gründen nicht erfüllbar ist -- uns fehlt einfach der Kies X(
    Nebenbei erwähnt sind wir seit Anfang an beim gleichen Händler geblieben und das aus gutem Grund. :thumbsup:
    Ein kleinerer Händler,wo der Mensch zählt,nicht in erster Linie der Euro.
    Auf Wunsch nenne ich gerne den Namen und die Adresse.
    Bin schon gespannt,auf Eure Antworten ! :)

    :cursing: Das kann doch wohl nicht wahr sein...... Wenn der Himmel versehentlich verschmutzt wird,erwarte ich eine Entschuldigung und schnellstmögliche Schadensbeseitigung auf Händlerkosten. Jeder Mensch macht mal nen Fehler - die Frage ist nur,wie damit umgegangen wird.
    Bei nem Kaffe hätte man drüber reden können und gemeinsam ne Lösung gefunden.
    Ich würde mal abwarten,wie der Händler auf Deine Mail reagiert und dann ggf. Kia Deutschland informieren.
    Hufu hat recht,sowas spricht sich rum und fällt auf den Hersteller zurück. Wenn sowas öfter vorkommt,schadet das. ;(

    :cursing: Das kann doch wohl nicht wahr sein...... Wenn der Himmel versehentlich verschmutzt wird,erwarte ich eine Entschuldigung und schnellstmögliche Schadensbeseitigung auf Händlerkosten. Jeder Mensch macht mal nen Fehler - die Frage ist nur,wie damit umgegangen wird.
    Bei nem Kaffe hätte man drüber reden können und gemeinsam ne Lösung gefunden.
    Ich würde mal abwarten,wie der Händler auf Deine Mail reagiert und dann ggf. Kia Deutschland informieren.
    Hufu hat recht,sowas spricht sich rum und fällt auf den Hersteller zurück. Wenn sowas öfter vorkommt,schadet das. ;(

    :cursing: Das kann doch wohl nicht wahr sein...... Wenn der Himmel versehentlich verschmutzt wird,erwarte ich eine Entschuldigung und schnellstmögliche Schadensbeseitigung auf Händlerkosten. Jeder Mensch macht mal nen Fehler - die Frage ist nur,wie damit umgegangen wird.
    Bei nem Kaffe hätte man drüber reden können und gemeinsam ne Lösung gefunden.
    Ich würde mal abwarten,wie der Händler auf Deine Mail reagiert und dann ggf. Kia Deutschland informieren.
    Hufu hat recht,sowas spricht sich rum und fällt auf den Hersteller zurück. Wenn sowas öfter vorkommt,schadet das. ;(

    @ Rio 87 : Ich würde ja Bilder vom Cerato einstellen,es gibt aber ein kleines Problem:
    Wir wohnen hier auf dem Land,n bisschen weg vom Schuß,das weiß auch das Internet :cursing:
    Es dauert ewig,bis da mal ein Foto hochgeladen ist,ab und zu kippt dann auch mal die Verbindung mittendrin. ;(
    Mein Avatarbild war so ein Glückstreffer,wo es mal gklappt hat --- ich habe es kaum fassen können :thumbsup: