Posts by John72

    Meine Frage scheint bislang noch nicht auf all zu große Reaktionen gestoßen zu sein ?(


    Naja, für alle die das noch lesen sollten und sich eine ähnliche Frage gestellt haben.
    Ich habe nun etwas recherchiert und Preise verglichen. Ich musste feststellen, da sich Car Sharing bezahlter macht, auch wenn man den Service nicht all zu häufig in Anspruch nehmen wird.
    Wenn man sich dagegen ein Auto mietet (für bspw. nur einen Tag) so ist man direkt etwas über 100€ los (gesehen bei diesem Anbieter ). Car-Sahring dagegen kostet in den meisten Fällen nur eine geringe Anmeldegebühr und danach zahlt man pro gefahrene Minute (ca 30 Cent).
    Klar kommt es jetzt noch immer auf die Strecken, die man zurücklegen möchte, an aber, sobald man sich nur in der Stadt aufhält, lohnt sich Car-Sharing definitiv mehr.

    Meine Frage scheint bislang noch nicht auf all zu große Reaktionen gestoßen zu sein ?(


    Naja, für alle die das noch lesen sollten und sich eine ähnliche Frage gestellt haben.
    Ich habe nun etwas recherchiert und Preise verglichen. Ich musste feststellen, da sich Car Sharing bezahlter macht, auch wenn man den Service nicht all zu häufig in Anspruch nehmen wird.
    Wenn man sich dagegen ein Auto mietet (für bspw. nur einen Tag) so ist man direkt etwas über 100€ los (gesehen bei diesem Anbieter ). Car-Sahring dagegen kostet in den meisten Fällen nur eine geringe Anmeldegebühr und danach zahlt man pro gefahrene Minute (ca 30 Cent).
    Klar kommt es jetzt noch immer auf die Strecken, die man zurücklegen möchte, an aber, sobald man sich nur in der Stadt aufhält, lohnt sich Car-Sharing definitiv mehr.

    Meine Frage scheint bislang noch nicht auf all zu große Reaktionen gestoßen zu sein ?(


    Naja, für alle die das noch lesen sollten und sich eine ähnliche Frage gestellt haben.
    Ich habe nun etwas recherchiert und Preise verglichen. Ich musste feststellen, da sich Car Sharing bezahlter macht, auch wenn man den Service nicht all zu häufig in Anspruch nehmen wird.
    Wenn man sich dagegen ein Auto mietet (für bspw. nur einen Tag) so ist man direkt etwas über 100€ los (gesehen bei diesem Anbieter ). Car-Sahring dagegen kostet in den meisten Fällen nur eine geringe Anmeldegebühr und danach zahlt man pro gefahrene Minute (ca 30 Cent).
    Klar kommt es jetzt noch immer auf die Strecken, die man zurücklegen möchte, an aber, sobald man sich nur in der Stadt aufhält, lohnt sich Car-Sharing definitiv mehr.

    Hallo zusammen,


    die WM steht ja vor der Tür und wie jedes Jahr werden die Fanartikel immer ausgefallener. Angefangen hat der Trend, wenn ich mich richtig erinnere, bei der WM in Deutschland, wo jeder zweite sein Auto in einen "waschechten Fan" verwandelt hat mit Fahnen, Aufklebern etc.


    Gerade eben habe ich was neues entdeckt, was ich so davor noch nicht gesehen habe: Die Deutschland-Fan-Hechscheibenwischer-Hand
    Also ich persönlich bekomme bei solchen Sachen Augenkrebs :cursing: und würde meinem Auto soetwas niemals antun.
    Was meint Ihr dazu?
    "Schmückt" Ihr eure Autos für die WM?

    Hallo zusammen,


    die WM steht ja vor der Tür und wie jedes Jahr werden die Fanartikel immer ausgefallener. Angefangen hat der Trend, wenn ich mich richtig erinnere, bei der WM in Deutschland, wo jeder zweite sein Auto in einen "waschechten Fan" verwandelt hat mit Fahnen, Aufklebern etc.


    Gerade eben habe ich was neues entdeckt, was ich so davor noch nicht gesehen habe: Die Deutschland-Fan-Hechscheibenwischer-Hand
    Also ich persönlich bekomme bei solchen Sachen Augenkrebs :cursing: und würde meinem Auto soetwas niemals antun.
    Was meint Ihr dazu?
    "Schmückt" Ihr eure Autos für die WM?

    Hallo zusammen,


    die WM steht ja vor der Tür und wie jedes Jahr werden die Fanartikel immer ausgefallener. Angefangen hat der Trend, wenn ich mich richtig erinnere, bei der WM in Deutschland, wo jeder zweite sein Auto in einen "waschechten Fan" verwandelt hat mit Fahnen, Aufklebern etc.


    Gerade eben habe ich was neues entdeckt, was ich so davor noch nicht gesehen habe: Die Deutschland-Fan-Hechscheibenwischer-Hand
    Also ich persönlich bekomme bei solchen Sachen Augenkrebs :cursing: und würde meinem Auto soetwas niemals antun.
    Was meint Ihr dazu?
    "Schmückt" Ihr eure Autos für die WM?

    Meine erste "Knöllchen-Erfahrung" durfte ich leider direkt in der Probezeit machen.
    Ich hatte aber Glück im Unglück :P


    Wurde auf einer Schnellstraße, in der 80km/h erlaubt war, geblitzt. Dumm nur dass die Autobahn zuvor in die Schnellstraße überging und ich das nicht gemerkt habe. Ich also gemühtlich mit 130 Sachen von der Autobahn direkt in die Radarfalle reingebrettert.
    Einige Wochen später flattert dann der Brief ein (ohne Bild. zu meinen Gunsten, wie sich später herausstellte)
    Da das Auto damals auf meinen Vater registriert war, habe ich darauf plediert nicht hinter dem Steuer gewesen zu sein während der "Straftat".
    Habe dann ein Bild angefordert, worauf zwei freundliche Beamte an meiner Haustüre klingelten. Meine Mutter öffnete die Tür und meinte sie würde den Fahrer auf dem Bild nicht erkennen.


    Nach weiteren 3 Monaten kam noch immer keine weiteren neuigkeiten und ich bin auf Grund der Verjährung um eine Nachschulung herumgekommen :))

    Meine erste "Knöllchen-Erfahrung" durfte ich leider direkt in der Probezeit machen.
    Ich hatte aber Glück im Unglück :P


    Wurde auf einer Schnellstraße, in der 80km/h erlaubt war, geblitzt. Dumm nur dass die Autobahn zuvor in die Schnellstraße überging und ich das nicht gemerkt habe. Ich also gemühtlich mit 130 Sachen von der Autobahn direkt in die Radarfalle reingebrettert.
    Einige Wochen später flattert dann der Brief ein (ohne Bild. zu meinen Gunsten, wie sich später herausstellte)
    Da das Auto damals auf meinen Vater registriert war, habe ich darauf plediert nicht hinter dem Steuer gewesen zu sein während der "Straftat".
    Habe dann ein Bild angefordert, worauf zwei freundliche Beamte an meiner Haustüre klingelten. Meine Mutter öffnete die Tür und meinte sie würde den Fahrer auf dem Bild nicht erkennen.


    Nach weiteren 3 Monaten kam noch immer keine weiteren neuigkeiten und ich bin auf Grund der Verjährung um eine Nachschulung herumgekommen :))

    Meine erste "Knöllchen-Erfahrung" durfte ich leider direkt in der Probezeit machen.
    Ich hatte aber Glück im Unglück :P


    Wurde auf einer Schnellstraße, in der 80km/h erlaubt war, geblitzt. Dumm nur dass die Autobahn zuvor in die Schnellstraße überging und ich das nicht gemerkt habe. Ich also gemühtlich mit 130 Sachen von der Autobahn direkt in die Radarfalle reingebrettert.
    Einige Wochen später flattert dann der Brief ein (ohne Bild. zu meinen Gunsten, wie sich später herausstellte)
    Da das Auto damals auf meinen Vater registriert war, habe ich darauf plediert nicht hinter dem Steuer gewesen zu sein während der "Straftat".
    Habe dann ein Bild angefordert, worauf zwei freundliche Beamte an meiner Haustüre klingelten. Meine Mutter öffnete die Tür und meinte sie würde den Fahrer auf dem Bild nicht erkennen.


    Nach weiteren 3 Monaten kam noch immer keine weiteren neuigkeiten und ich bin auf Grund der Verjährung um eine Nachschulung herumgekommen :))

    Hallo Community,


    ich habe vor mich bei einem der Carsharing Anbietern zu registrieren, da ich dies zusätzlich zum eigenen Auto manchmal ziemlich praktisch finde.
    Da ich meinem eigenen Auto dennoch treu bleiben möchte und den Service eines Carsharings nur unregelmäßig nutzen werde, stellt sich mir die Frage, ob sich die Anmeldung lohnt.


    Was haltet Ihr eigentlich von Carsharing? Gerade wenn man plant den Sevice nur selten in Anspruch zu nehmen, ist evtl. die gute alte Autovermietung doch sinnvoller?


    Bin gespannt auf Eure Antworten....

    Hallo Community,


    ich habe vor mich bei einem der Carsharing Anbietern zu registrieren, da ich dies zusätzlich zum eigenen Auto manchmal ziemlich praktisch finde.
    Da ich meinem eigenen Auto dennoch treu bleiben möchte und den Service eines Carsharings nur unregelmäßig nutzen werde, stellt sich mir die Frage, ob sich die Anmeldung lohnt.


    Was haltet Ihr eigentlich von Carsharing? Gerade wenn man plant den Sevice nur selten in Anspruch zu nehmen, ist evtl. die gute alte Autovermietung doch sinnvoller?


    Bin gespannt auf Eure Antworten....

    Hallo Community,


    ich habe vor mich bei einem der Carsharing Anbietern zu registrieren, da ich dies zusätzlich zum eigenen Auto manchmal ziemlich praktisch finde.
    Da ich meinem eigenen Auto dennoch treu bleiben möchte und den Service eines Carsharings nur unregelmäßig nutzen werde, stellt sich mir die Frage, ob sich die Anmeldung lohnt.


    Was haltet Ihr eigentlich von Carsharing? Gerade wenn man plant den Sevice nur selten in Anspruch zu nehmen, ist evtl. die gute alte Autovermietung doch sinnvoller?


    Bin gespannt auf Eure Antworten....

    Anfangs habe ich auch E10 getankt. Da die Disskusionen bezüglich Leistung und verbracuh immer noch anhalten, bin ich mittlerweile wieder auf Super umgestiegen. Ich habe mir vom Tankstellenwart meines Vertrauens sagen lassen, dass an der Geschichte mit dem Verbrauch tatsächlich etwas dran ist.


    Da ich der ganzen Sache sowieso schon immer etwas skeptisch gegenüberstand, gehe ich beim Tanken lieber auf Nummer sicher und tanke super :P

    Anfangs habe ich auch E10 getankt. Da die Disskusionen bezüglich Leistung und verbracuh immer noch anhalten, bin ich mittlerweile wieder auf Super umgestiegen. Ich habe mir vom Tankstellenwart meines Vertrauens sagen lassen, dass an der Geschichte mit dem Verbrauch tatsächlich etwas dran ist.


    Da ich der ganzen Sache sowieso schon immer etwas skeptisch gegenüberstand, gehe ich beim Tanken lieber auf Nummer sicher und tanke super :P