Posts by Drive_It

    Musste bim lesen eurer Kommentare und Stories echt lachen. Das mit dem wo bin ich denn sooo langsam gefahren und das Schlafbild - echt köstlich!


    Das mit dem Sicherheitsabstand kenn ich. Da sind sie echt strickt und kennen kein Pardon. Ist wohl die neue Geldmaschine der Verkehrspolizei oder gar ne Goldgrube. Aber es ist auch wichtig die Fahrer aufmerksamer zu machen. Denn es ist saugefährlich. stell dir vor auf der Autobahn bei 120 km/h und 15 Meter Abstand, bei einem Bremsweg bei Vollbremsung von wie viel???? Aber schmerzen tut es einem halt trotzdem.


    Ich habe länger in der Schweiz gelebt und da haben sie zwar kein Punktesystem dafür aber horrende Bussgelder. Da riskierst du nur wenige Male ein Knöllchen weil es dir echt ein Loch in den Geldbeutel frisst. Am besten Verdienst du auch noch nicht zu viel denn ab einer gewissen höhe an Strafmass wird das Bussgeld prozentual von deinem Gehalt berechnet. Eigentlich fair, da Schwerverdiener auch mehr Geld für unvorhergesehenes auf der Kante haben aber denen tut es ja auch nicht genug weh um daraus zu lernen. Obwohl die ja oft knauseriger sind und sich wahrscheinlich in Grund und Boden ärgern! :cursing: :swear: Während unsereins, sich wundert, kurz ärgert, zahlt und schon einen Tag später darüber lacht! Aufregen bringt nix, denn wir waren im Fehler und das klar bewiesen...Ende der Diskussion! Ausser die mit der Frau, die geht bei hoher Busse oft zuhause noch tagelang weiter, weil das doch das Geld für den nächsten Urlaub war... ;( Weiss ich ja selbst und ich hätt mir weiss Gott lieber eine Massage und ein paar Drinks mehr an der Strandbar gegönnt oder meiner Frau ein neues Sommerkleidchen als einmal kurz durchdrücken des Pedals. Hätten wir beide mehr davon gehabt aber für Reue ist es bereits zu spät wenn das Knöllchen in der Post liegt! :whistling: :hey:


    Also Leute, was lernen wir aus obigen Geschichten? Abstand wahren, Augen nach oben und vorne richten und weiter Gas geben!!! :thumbsup:


    Yoga und Tiefenentspannungsübungen mit geschlossenen Augen besser nicht im Wagen praktizieren, oder zumindest nicht während des Fahrens. :D

    Musste bim lesen eurer Kommentare und Stories echt lachen. Das mit dem wo bin ich denn sooo langsam gefahren und das Schlafbild - echt köstlich!


    Das mit dem Sicherheitsabstand kenn ich. Da sind sie echt strickt und kennen kein Pardon. Ist wohl die neue Geldmaschine der Verkehrspolizei oder gar ne Goldgrube. Aber es ist auch wichtig die Fahrer aufmerksamer zu machen. Denn es ist saugefährlich. stell dir vor auf der Autobahn bei 120 km/h und 15 Meter Abstand, bei einem Bremsweg bei Vollbremsung von wie viel???? Aber schmerzen tut es einem halt trotzdem.


    Ich habe länger in der Schweiz gelebt und da haben sie zwar kein Punktesystem dafür aber horrende Bussgelder. Da riskierst du nur wenige Male ein Knöllchen weil es dir echt ein Loch in den Geldbeutel frisst. Am besten Verdienst du auch noch nicht zu viel denn ab einer gewissen höhe an Strafmass wird das Bussgeld prozentual von deinem Gehalt berechnet. Eigentlich fair, da Schwerverdiener auch mehr Geld für unvorhergesehenes auf der Kante haben aber denen tut es ja auch nicht genug weh um daraus zu lernen. Obwohl die ja oft knauseriger sind und sich wahrscheinlich in Grund und Boden ärgern! :cursing: :swear: Während unsereins, sich wundert, kurz ärgert, zahlt und schon einen Tag später darüber lacht! Aufregen bringt nix, denn wir waren im Fehler und das klar bewiesen...Ende der Diskussion! Ausser die mit der Frau, die geht bei hoher Busse oft zuhause noch tagelang weiter, weil das doch das Geld für den nächsten Urlaub war... ;( Weiss ich ja selbst und ich hätt mir weiss Gott lieber eine Massage und ein paar Drinks mehr an der Strandbar gegönnt oder meiner Frau ein neues Sommerkleidchen als einmal kurz durchdrücken des Pedals. Hätten wir beide mehr davon gehabt aber für Reue ist es bereits zu spät wenn das Knöllchen in der Post liegt! :whistling: :hey:


    Also Leute, was lernen wir aus obigen Geschichten? Abstand wahren, Augen nach oben und vorne richten und weiter Gas geben!!! :thumbsup:


    Yoga und Tiefenentspannungsübungen mit geschlossenen Augen besser nicht im Wagen praktizieren, oder zumindest nicht während des Fahrens. :D

    Musste bim lesen eurer Kommentare und Stories echt lachen. Das mit dem wo bin ich denn sooo langsam gefahren und das Schlafbild - echt köstlich!


    Das mit dem Sicherheitsabstand kenn ich. Da sind sie echt strickt und kennen kein Pardon. Ist wohl die neue Geldmaschine der Verkehrspolizei oder gar ne Goldgrube. Aber es ist auch wichtig die Fahrer aufmerksamer zu machen. Denn es ist saugefährlich. stell dir vor auf der Autobahn bei 120 km/h und 15 Meter Abstand, bei einem Bremsweg bei Vollbremsung von wie viel???? Aber schmerzen tut es einem halt trotzdem.


    Ich habe länger in der Schweiz gelebt und da haben sie zwar kein Punktesystem dafür aber horrende Bussgelder. Da riskierst du nur wenige Male ein Knöllchen weil es dir echt ein Loch in den Geldbeutel frisst. Am besten Verdienst du auch noch nicht zu viel denn ab einer gewissen höhe an Strafmass wird das Bussgeld prozentual von deinem Gehalt berechnet. Eigentlich fair, da Schwerverdiener auch mehr Geld für unvorhergesehenes auf der Kante haben aber denen tut es ja auch nicht genug weh um daraus zu lernen. Obwohl die ja oft knauseriger sind und sich wahrscheinlich in Grund und Boden ärgern! :cursing: :swear: Während unsereins, sich wundert, kurz ärgert, zahlt und schon einen Tag später darüber lacht! Aufregen bringt nix, denn wir waren im Fehler und das klar bewiesen...Ende der Diskussion! Ausser die mit der Frau, die geht bei hoher Busse oft zuhause noch tagelang weiter, weil das doch das Geld für den nächsten Urlaub war... ;( Weiss ich ja selbst und ich hätt mir weiss Gott lieber eine Massage und ein paar Drinks mehr an der Strandbar gegönnt oder meiner Frau ein neues Sommerkleidchen als einmal kurz durchdrücken des Pedals. Hätten wir beide mehr davon gehabt aber für Reue ist es bereits zu spät wenn das Knöllchen in der Post liegt! :whistling: :hey:


    Also Leute, was lernen wir aus obigen Geschichten? Abstand wahren, Augen nach oben und vorne richten und weiter Gas geben!!! :thumbsup:


    Yoga und Tiefenentspannungsübungen mit geschlossenen Augen besser nicht im Wagen praktizieren, oder zumindest nicht während des Fahrens. :D

    Hey 87flyhigh


    Hast du es nun selbst gemacht oder machen lassen? Ich habe mich auch im Fahrzeuglackierer Forum informiert. Da findet man alles und kann bei auftretenden Problemen Fragen stellen. Also bestens beraten. Aber wenn du nicht so der Bastler bist, dann lass es besser machen, es gibt genug die damit ihre Brötchen verdienen wollen und einen guten Job machen. (Frei)Zeit ist auch Geld, nur rechnen wir die eigene oft nicht!


    Lass uns doch an deiner Erfahrung teilhaben!

    Hey 87flyhigh


    Hast du es nun selbst gemacht oder machen lassen? Ich habe mich auch im Fahrzeuglackierer Forum informiert. Da findet man alles und kann bei auftretenden Problemen Fragen stellen. Also bestens beraten. Aber wenn du nicht so der Bastler bist, dann lass es besser machen, es gibt genug die damit ihre Brötchen verdienen wollen und einen guten Job machen. (Frei)Zeit ist auch Geld, nur rechnen wir die eigene oft nicht!


    Lass uns doch an deiner Erfahrung teilhaben!

    Hey 87flyhigh


    Hast du es nun selbst gemacht oder machen lassen? Ich habe mich auch im Fahrzeuglackierer Forum informiert. Da findet man alles und kann bei auftretenden Problemen Fragen stellen. Also bestens beraten. Aber wenn du nicht so der Bastler bist, dann lass es besser machen, es gibt genug die damit ihre Brötchen verdienen wollen und einen guten Job machen. (Frei)Zeit ist auch Geld, nur rechnen wir die eigene oft nicht!


    Lass uns doch an deiner Erfahrung teilhaben!