Sie sind nicht eingeloggt.

suitedtom

Neuling

  • »suitedtom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Auto: Kia Ceed SW 1.6 CRDi (Bj.: 12/2015)

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 10. August 2016, 10:43

Warnton (Piepen) bei offener Tür

Hallo!



Gibt es eine Möglichkeit das Piepen zu deaktivieren, welches ertönt wenn die Tür offen ist und der Schlüssel steckt?



Es geht um einen Kia Ceed SW 1.6 CRDi Silber; Bj.: 12/20015 (Facelift)



Danke!

1

Hallo,

schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles zu den Modellen von Kia.


2

Mittwoch, 10. August 2016, 13:46

ich glaube ein Abschalten ist nicht möglich...

Rudi C

Mitglied

Beiträge: 235

Name: Rudi

Wohnort: Koblenz

Auto: Cee'd GT Challenge, Kosename: die Dreckskarre

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

3

Samstag, 13. August 2016, 02:17

Klar !
Pieper lokalisieren und SCHNIPP ist Ruhe , bzw. deaktiviert, äh und für immer ....
Sollte auch bei silbernen Ceeds funktionieren :D
Gruss Rudi C

4

Montag, 26. September 2016, 19:11

Hi!

Ich weiß schon, dass der Ton mitunter ein bisschen nervig sein kann, aber in manchen Fällen ist das auch wirklich sinnvoll. Ein- oder zweimal hat es mich schon davor bewahrt, dass ich mich unabsichtlich aus dem Auto ausgesperrt hätte und der Schlüssel drinnen gewesen wäre.

Mein altes Modell hatte diese Funktion nicht und da musste ich dann einmal einen Schlüsseldienst aus Wien kommen lassen, der mir das Auto kostenpflichtig aufsperren lässt.

MfG

5

Freitag, 9. Dezember 2016, 08:26

Wie kann man von außen ein Auto verriegeln, wenn der Schlüssel steckt? :huh:

6

Mittwoch, 14. Dezember 2016, 22:30

Bei manchen Herstellern (Opel) ging das, wenn man das Knöpfchen zur Verriegelung herunter gedrückt hatte und beim Schließen der Tür den "Öffner" (Griff) gezogen gehalten hatte. Ein wenig kompliziert, aber es ging. ;)

Gruß Michael

7

Donnerstag, 15. Dezember 2016, 08:50

Okay, aber das ist doch Technik von annodazumal! Gibt es so etwas heute überhaupt noch? ;( Und außerdem: Der ganze Vorgang ist doch dermaßen kompliziert, daß man sich schon anstrengen mußte, um das zustande zu bringen!

Rudi C

Mitglied

Beiträge: 235

Name: Rudi

Wohnort: Koblenz

Auto: Cee'd GT Challenge, Kosename: die Dreckskarre

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 15. Dezember 2016, 23:55

Das der Schlüssel in der Karre und du draussen bist, ist mal überhaupt kein Problem. Geht heute immer noch. Nicht gerade wenn der Schlüssel im Zündschloss steckt, aber ...
Kofferraum entriegeln, Schlüssel rein, Kofferraum zu, sehr blöde aus der Wäsche gucken. Und das war jetzt SUPER LEICHT !!!
Gruss Rudi C

9

Freitag, 16. Dezember 2016, 07:49

Hallo,
diese Möglichkeit habe ich ja bejaht! Aber anders ........?

10

Dienstag, 20. Dezember 2016, 13:42

Warum stört dieses Piepen denn überhaupt so sehr, dass man es ausstellen müsste?
Als Vorsichtsmaßnahme finde ich das nämlich überhaupt nicht verkehrt...

Beiträge: 4

Name: Stefan Schwerdtner

Wohnort: Bergen auf Rügen

Beruf: Koch

Auto: Kia Ceed

  • Nachricht senden

11

Montag, 22. Mai 2017, 19:54

Nervensäge

mich nervt das dinge aber auch übelst derbe ..ich würds am liebsten auch abschalten..

giebts dafür ne extra sicherung??die man rausmachen kann

Xanto0956

unregistriert

12

Montag, 22. Mai 2017, 20:03

Na, wenn man schon da mit "Abstellen" anfängt: Wie wärs mit dem Gurt-Warnton? Kann man doch auch abstellen, oder? Oder mit dem Warnton für eingeschaltetes Licht? Auch aus! Na ja, man kann das beliebig weiterführen: Ölkontrollleuchte .... Reifendruck ...... Motormanagment .... Bremsen .... usw. usw.
Daß ein einfaches Piepen solch eine Aufregung verursachen kann. Ts, ts, ts. Wenn man die Tür bei eingestecktem Zündschlüssel nicht stundenlang offenstehen läßt dürft das doch überhaupt kein Problem sein!

Beiträge: 4

Name: Stefan Schwerdtner

Wohnort: Bergen auf Rügen

Beruf: Koch

Auto: Kia Ceed

  • Nachricht senden

13

Montag, 22. Mai 2017, 20:11

nein aber gerade der ton is völlig nervig und ich finde völlig unnötig

wer brauch denn son dummen piepton

mfg

Rudi C

Mitglied

Beiträge: 235

Name: Rudi

Wohnort: Koblenz

Auto: Cee'd GT Challenge, Kosename: die Dreckskarre

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 23. Mai 2017, 00:00

Na, wenn man schon da mit "Abstellen" anfängt: Wie wärs mit dem Gurt-Warnton? Kann man doch auch abstellen, oder? Oder mit dem Warnton für eingeschaltetes Licht? Auch aus! Na ja, man kann das beliebig weiterführen: Ölkontrollleuchte .... Reifendruck ...... Motormanagment .... Bremsen .... usw. usw.
Daß ein einfaches Piepen solch eine Aufregung verursachen kann. Ts, ts, ts. Wenn man die Tür bei eingestecktem Zündschlüssel nicht stundenlang offenstehen läßt dürft das doch überhaupt kein Problem sein!

Was für eine alte Karre fährst du denn ? Bei all den genannten Punkten, ausser Gurt, gibt es gar keinen Ton, nur ein Lämplein. Wir sind hier beim Ceed ...
Gruss Rudi C

Xanto0956

unregistriert

15

Dienstag, 23. Mai 2017, 06:45

Ach Gottchen! Was macht das für einen Unterschied? "LÄMPLEIN" (die eigentlich Warnleuchte heißt) oder Piepton (der nicht umsonst Warnton heißt), daß ist doch schnurzegal. Übrigens: Warntöne für Bremsen, Ölkontrolle, Reifendruck usw. hat es auch bei den ältesten "Karren" nicht gegeben! Da gab es, wenn überhaupt, schon immer nur Warnleuchten! Das war doch nur anschaulich gemeint, für Leute mit Phantasie meine ich! Ich selbst fahre übrigens einen Ceed SW 1,6l, Bj 2015, 135 PS und ausgestattet mit sehr vielen "LÄMPLEIN" und Warntönen (Tür, Gurt, Rückfahrkamera, Außentemperatur, Einparkhilfe - also nicht nur Tür und Gurt! :P

Rudi C

Mitglied

Beiträge: 235

Name: Rudi

Wohnort: Koblenz

Auto: Cee'd GT Challenge, Kosename: die Dreckskarre

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 25. Mai 2017, 01:27

Es freut mich, das es dich freut, das es bei dir piept :P

Thema bewerten