Sie sind nicht eingeloggt.

1

Freitag, 13. Dezember 2013, 08:59

Steinschlag Frontscheibe

Gestern ist mir nachmittags auf der Autobahn ein kleiner Stein auf die Frontscheibe gefallen.

Wie er da hingekommen ist, kann ich nur vermuten.... ?( , vielleicht hat ihn ein voranfahrendes Fahrzeug aufgewirbelt....?

Der Stein hat einen kleinen Einschlag in der Frontscheibe hinterlassen, keine Risse.

Muß ich die ganze Scheibe auswechseln lassen?

Gibt es billigere Alternativen dazu?

1

Hallo,

schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles zu den Modellen von Kia.


2

Freitag, 13. Dezember 2013, 09:14

Hallo Sabbi99,

also wenn du eine Vollkaskoversicherung kannst du damit ... Achtung jetzt kommt's zu "Carglass" und das machen lassen. Bedenke aber das geht nur, solange der Steinschlag NICHT im Sichtbereich des Fahrers ist, sprich auf der linken Seite sondern nur rechts.

Schau mal hier: http://www.carglass.de/index.php?id=21794

Gruß Dennis

DuckDevil

Neuling

Beiträge: 39

Name: Gordon

Wohnort: München

Auto: Kia Cee'd Spirit 1.6 GDI

  • Nachricht senden

3

Freitag, 13. Dezember 2013, 09:21

Vollkasko ist nicht ganz richtig.

Teilkasko reicht ^^

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

db85

Rio_87

Administrator

Beiträge: 174

Name: Christina

Wohnort: Hamburg

Beruf: Grafikdesignerin

Auto: Kia Rio Edition 7

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

4

Freitag, 13. Dezember 2013, 10:10

Solange Du Kasko hast reicht es. Ob Teil- oder Vollkasko ist egal, wie DuckDevil schon richtig schreibt.
Es darf nur nicht im Sichtbereich des Fahrers liegen, dann muss die Scheibe gänzlich getauscht werden und das übernimmt die Kasko sobald ich weis nicht!

5

Freitag, 13. Dezember 2013, 13:56

Hallo,
dann muss die Scheibe gänzlich getauscht werden und das übernimmt die Kasko sobald ich weis nicht!
im August hatte ich einen Steinschlag bei meinem Roadster:
Der Steinschlag entwickelte sich zu 2 Rissen in der Frontscheibe im Sichtfeld des Fahrers! - TÜV erst einmal ade!
Die Scheibe wurde dann komplett erneuert und die Teilkasko hat den Schaden in Höhe von 3904,11€ voll übernommen!!!
Schönen Gruß Manni :thumbsup:

Rio_87

Administrator

Beiträge: 174

Name: Christina

Wohnort: Hamburg

Beruf: Grafikdesignerin

Auto: Kia Rio Edition 7

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

6

Freitag, 13. Dezember 2013, 15:43

Hallo,
dann muss die Scheibe gänzlich getauscht werden und das übernimmt die Kasko sobald ich weis nicht!
im August hatte ich einen Steinschlag bei meinem Roadster:
Der Steinschlag entwickelte sich zu 2 Rissen in der Frontscheibe im Sichtfeld des Fahrers! - TÜV erst einmal ade!
Die Scheibe wurde dann komplett erneuert und die Teilkasko hat den Schaden in Höhe von 3904,11€ voll übernommen!!!
Schönen Gruß Manni :thumbsup:

Das ist super! :D mir wurde von Carglass erzählt man müsse das dann selber zahlen :whistling: Aber gut zu wissen, danke Manni!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

manni34414

7

Freitag, 13. Dezember 2013, 16:07

Hallo,
wer Teilkasko mit einer Selbstbeteiligung hat, muß diese natürlich übernehmen!!!!
Schönen Gruß Manni :thumbsup:

Greg72

Einsteiger

Beiträge: 117

Name: Gregor

Wohnort: 51519 Odenthal

Beruf: Betriebsschlosser

Auto: Kia Ceed 1,6

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

8

Freitag, 13. Dezember 2013, 17:48

Hallo zusammen,

wenn der steinschlag sich im sogenannten sichtfenster des fahrers befindet wird die frontscheibe erneuert :hey: ,
für den schaden kommt die teilkasko auf,
bei vollkasko wär ich da vorsichtig, denn dann geht der beitag fürs nächste jahr wieder hoch :hey:

DuckDevil

Neuling

Beiträge: 39

Name: Gordon

Wohnort: München

Auto: Kia Cee'd Spirit 1.6 GDI

  • Nachricht senden

9

Freitag, 13. Dezember 2013, 22:50

Hallo zusammen,

wenn der steinschlag sich im sogenannten sichtfenster des fahrers befindet wird die frontscheibe erneuert :hey: ,
für den schaden kommt die teilkasko auf,
bei vollkasko wär ich da vorsichtig, denn dann geht der beitag fürs nächste jahr wieder hoch :hey:

Hallo zusammen,

wenn der steinschlag sich im sogenannten sichtfenster des fahrers befindet wird die frontscheibe erneuert :hey: ,
für den schaden kommt die teilkasko auf,
bei vollkasko wär ich da vorsichtig, denn dann geht der beitag fürs nächste jahr wieder hoch :hey:

Wer Vollkasko hat, hat auch automatisch Teilkasko :-)

Hufu

Einsteiger

Beiträge: 136

Name: Marc

Wohnort: KLE

Auto: KIA

  • Nachricht senden

10

Samstag, 14. Dezember 2013, 10:51

Moin,

der Schaden an Scheiben wird ausschließlich über die TEILkasko reguliert !
Ich empfehle auch niemandem, einen derartigen Schaden polizeilich anzuzeigen, weil ein vorausfahrendes Fahrzeug ´nen Stein hochgewirbelt oder verloren hat. - In solchen Fällen käme die Kfz-Haftpflicht des Schädigers auf und dann werden u.U. Abzüge von der Rechnung vorgenommen, da eine Haftpflicht grundsätzlich erst mal nicht "Neuwert-ersatzpflichtig" ist.

Es geht auch nicht, über ´nen Kostenvoranschlag abzurechnen, da bei Glasschäden "Naturalienersatz" geleistet wird, was so viel heißt wie: nur bei Vorlage einer RECHNUNG wird der Schaden von der Versicherung ersetzt.

U.a. ist CARGLASS berühmt für seine unkomplizierte Schadensabwicklung: Fahrzeug abgeben und Schaden reparieren lassen, Versicherungsnummer vorlegen, Fahrzeug mit reparierter oder neuer Scheibe abholen - den Rest macht CARGLASS - das läuft nicht bei allen "Glasern" so.

Eine Reparatur (außerhalb des Sichtbereiches) ist auch nicht immer möglich. Wenn die beschädigte Stelle zu sehr verschmutzt ist, lässt sich das mitunter nicht mehr reparieren - in solchen Fällen wird dann auch die Scheibe ersetzt.

Zu beachten ist noch, dass manche Versicherungen auf eine eventuell abgeschlossene Selbstbeteiligung in der Teilkasko verzichten, wenn eine Reparatur möglich ist !?

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

db85

Ähnliche Themen

Thema bewerten