Sie sind nicht eingeloggt.

1

Dienstag, 5. April 2016, 13:45

Start-Stopp-System (ISG)

Hallo zusammen!

Fahre seit ein paar Tagen einen Jahreswagen KIA Cee'd SW 1,6 CDRI, mit allerlei Ausstattung.Unter anderem mit dem Start-Stop-System (ISG).

Bei mir funzt es fast nie.

Wie ist eure Erfahrung damit?

Viele Grüße
Peter

1

Hallo,

schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles zu den Modellen von Kia.


2

Dienstag, 5. April 2016, 19:25

Bei mir hat es auch fast 500km gebraucht bis es ging, mitlerweile (7000Km) geht es prima.

3

Freitag, 8. April 2016, 07:27

Start- Stopp-System

Was hat das eigentlich mit der Kilometerleistung zu tun, ob das System funktioniert oder nicht? Habe das auch ganz neu in einem Kia Ceed SW

mike

Neuling

Beiträge: 12

Name: Micha

Wohnort: Stuttgart

Auto: RIO 1,4 Dream Edition

  • Nachricht senden

4

Samstag, 9. April 2016, 21:29

Ich tippe auf die kühlen Aussentemperaturen:
Denn unter einer gewissen Temp. ( 4 C ?) schaltet das System nicht.
Weiss ich von anderen Fahrzeugen.
Mein Rio hat das nicht und brauchen tue ich es auch nicht.

5

Sonntag, 10. April 2016, 07:48

Also, ich habe das Start-/Stoppsystem jetzt in meinem Kia Ceed 1,6 SW ausprobiert. Funktioniert tadellos ohne Beanstandung! Ob man es unbedingt braucht, lasse ich dahingestellt.

EtienneP

unregistriert

6

Mittwoch, 22. Februar 2017, 18:25

Kia Ceed ISG System

Hallo,

ich bin seit ca. 2 Monaten im Besitz eines Kia Ceed SW 1.6 Crdi Bj. 2014
Bei mir hat das ganze mit dem Start Stop von Anfang an nicht funktioniert. Nach dem ersten Werkstattbesuch wurde nicht festgestellt woran es liegt. Es wurde auch nur der Fehlerspeicher ausgelesen muss man dazu sagen. Bei 2. Besuch wurde die Batterie getauscht das dies lt. KIA sehr oft schon die Ursache sein kann.
Danach ging es aber immer noch nicht. (Dachte ich)
Dann habe ich mir einfach mal die Zeit genommen und das ganze getestet. Vielleicht hilft das ja dem einen oder anderen weiter.
Es hätte wahrscheinlich von Anfang an funktioniert wenn man die Vorraussetzungen beachtet hätte.

Dazu folgendes:
Ob Motor warm oder kalt, spielt bei mir zumindest keine Rolle. Man muss sich anschnallen bevor man die Zündung an macht, da es eine Gurterkennung gibt.

Jetzt zur Lüftung/Klima: Sofern ich die Lüftung aus habe(macht meiner Meinung nach keinen Sinn) warum es dann geht bzw. nicht geht, funktioniert es wunderbar. Auch mit kaltem Motor direkt an der ersten Ampel nach 200 Metern. Hat man ganz normal die Lüftung an geht das Auto auch sofort aus an der Ampel ausgekuppelt wie es sein sollte, allerdings von alleine nach 5 Sekunden wieder an. Hat man die Lüftung auf "Max" die Frontscheibe eingestellt geht das ISG auch NICHT. Bei Klimaanlage an so oder so nicht. Ob das jetzt alles Sinn oder auch keinen Sinn macht sei dahin gestellt.
Und klar bei viel Kurzstrecke kann natürlich die Batterie unter 85% sein und somit funktioniert es dann auch nicht :-)

Ansonsten ein gutes Auto :-)

Somit weiß ich aber worauf ich achten muss wenn ich das ganze nutzen möchte.

Ich hoffe das hilft dem einen oder anderen der am verzweifeln ist weiter. Würde mich über Kommentare freuen falls ich dadurch jemand weiterhelfen konnte.

LG

7

Mittwoch, 22. Februar 2017, 19:18

Also bei meinem Ceed 1,6 SW funktioniert das Start-/Stopp-System einwandfrei. Einzig, wenn zu tiefe Außentemperaturen herrschen, schaltet der Motor nicht ab. Auch, wenn zu viele Verbraucher eingeschaltet sind, wie Heckscheibenheizung+ Heizung auf hoher Stufe+ Sitzheizung und was es evtl. sonst noch gibt.
Der Motor schaltet sich auch nach etwa 2 Minuten selbstständig wieder ein. - Wie gesagt: Funktioniert einwandfrei und wie es soll.
Gemerkt habe ich, daß bei zu viel Kurzstreckenverkehr das System das eine oder andere Mal nicht so richtig funktioniert. Dann hänge ich die Batterie ans Ladegerät und lade voll. Anschließend die Zündung einmal ein und wieder aus und dann das Auto mindestens 4 Stunden nicht benutzen. Irgendwie wird das System dann zurückgesetzt und funktioniert wieder. Aber wie gesagt, ist das nur bei sehr, sehr viel Kurzstrecken notwendig.

EtienneP

unregistriert

8

Donnerstag, 23. Februar 2017, 13:37

Kia Ceed ISG System

Hi,

ich musste echt lachen heute früh :-) Im Prinzip kann ich den ganzen Text und die ganzen "schlauen" Dinge die ich raus gefunden habe zurücknehmen da jetzt
alles einwandfrei funktioniert.Musste sich vielleicht alles neu booten oder so.

Egal ob die Lüftung an ist oder nicht. Selbst mit Klima aktiviert habe ich es heute getestet. Funktioniert. Klar kann sein das wenn man zu viele Dinge die Strom fressen an hat das Ganze beeinflussen aber vorerst bin ich zufrieden. Jetzt kann ich das ISG ja deaktivieren, da ich es eh nicht nutzen wollte. Aber es musste ja funktionieren wenn Kia das in diesem Fahrzeug anbietet.

LG

9

Donnerstag, 23. Februar 2017, 13:39

Ja, die Außentemperaturen sind gestiegen. Das hat Einfluß auf das Start-/Stopp-System.

10

Mittwoch, 19. Juli 2017, 20:30

Unsere Start Stop Automatik bei unserem Ceed, EZ 8/2016, gekauft mit 0
KM in Januar 2017, 99 PS Schaltgetribe, funktioniert nicht mehr. Wir
fahren täglich mit dem Auto 50 Km. 25 hin und 25 zurück. Davon 5 KM
Stadt, 15Km Autobahn und 5 KM Landstr. Heute beim Kia Händler wurde die
Batterie überprüft. Ladestatus 69,9%. Dies soll der Grund sein, weshalb
die Start Stopp Automatik nicht mehr funktioniert. Laut diesem Meister
wäre das normal. Die Batterie würde bei jedem Start 20% verlieren und es
würde sehr lange dauern, bis sie wieder bei 85% wäre, damit die Start
Stopp funktioniert.
Kann das sein??? Das hört sich an wie ein
schlechter Witz. Wer ein solches Auto nur in der Stadt fährt, hat dann
wohl gar nichts von der Start Stopp. Ich bin dann anschließend 1 Stunde
Autobahn mit 150 STd. KM gefahren. Selbst das hat die Start Stopp
Automatik nicht zum Laufen gebracht. Hat jemand ähnliche Erfahrungen
oder kann mir sagen, ob die Aussage von dem Meister stimmen kann.

Hartmut Greiner

unregistriert

11

Donnerstag, 20. Juli 2017, 07:19

Hallo,
die Aussage des Meisters stimmt. Allerdings ist es auch nicht so dramatisch, daß man in der Stadt nicht in den Genuss der Automatik kommt. Vom Fahren lädt die Batterie nicht schnell genug auf. Intelligentes Ladegerät, das auch für Vlies-Batterien geeignet ist, schafft schnell Abhilfe.

12

Montag, 24. Juli 2017, 11:43

Super!! Vielen Dank für die Antwort und Hilfe!! ;)

Rudi C

Mitglied

Beiträge: 210

Name: Rudi

Wohnort: Koblenz

Auto: Cee'd GT Challenge, Kosename: die Dreckskarre

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

13

Montag, 24. Juli 2017, 21:59

Grundsätzlich kann man mit einem entsprechenden Ladegerät die Batterie laden, dies aber allein wegen dem ISG zu machen ist ansich Schwachsinn ! Das System hat zu funktionieren, der Kunde hat nichts zu laden ! Und das Nachladen kostet dann mehr, als das ISG bringt.
Der andere Punkt wäre auch, was macht der Laternenparker und in billigen Garagen gibt es keinen Strom usw.
Soweit ich weiss, wird die Batterie im Schubbetrieb mehr geladen als beim normalen herumfahren. Kannst du mal ausprobieren bzw. mal den Meister fragen.
Ansonsten soll er zusehen, das das System funktioniert.
Gruss Rudi C

Thema bewerten