Sie sind nicht eingeloggt.

1

Freitag, 13. Dezember 2013, 09:08

Scheinwerfer beschlagen oder feucht von innen

Hallo zusammen,

wir fahren seit nun ca. 3 Wochen einen neuen Kia Carens und mir ist nun schön öfters aufgefallen das, wenn ich gefahren bin, die Scheinwerfer vorne von innen feucht sind bzw. so komisch beschlagen. Nicht der ganze Scheinwerfer sondern immer nur ein kleines Stück, aber sowas ist mir bei unseren alten Auto nie aufgefallen. Das mit den beschlagen tritt auch bei beiden auf also nicht nur bei einem. Was kann das den sein?!

1

Hallo,

schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles zu den Modellen von Kia.


DuckDevil

Neuling

Beiträge: 39

Name: Gordon

Wohnort: München

Auto: Kia Cee'd Spirit 1.6 GDI

  • Nachricht senden

2

Freitag, 13. Dezember 2013, 09:23

Ab zum Händler. Fummel da nicht lange rum und zeig ihm das.

Wahrscheinlich ist der Scheinwerfer irgendwo undicht.

Solltest du später mit Wasser im Scheinwerfer zum Tüv kommen, kommst du damit nicht durch.

Aber bei 3 Wochen altem Auto sofort zum Händler.

3

Freitag, 13. Dezember 2013, 09:25

Ist das den noch Normal das, dass gleich bei beiden ist? Bei einem O.K. aber gleich beide :S

DuckDevil

Neuling

Beiträge: 39

Name: Gordon

Wohnort: München

Auto: Kia Cee'd Spirit 1.6 GDI

  • Nachricht senden

4

Freitag, 13. Dezember 2013, 09:28

Also mein Cee'd ist nun über 1 Jahr alt. Ich habe ähnlich wie der Carens auch die Tagfahr LED drin. Bei mir war nie Feuchtigkeit drin.

Bei Kia Facebook hatte mal ein Rio Fahrer ein Problem mit Wasserdampf bei den LED. Da wurde was dran gemacht.

Wie gesagt: Ich würds mir anschauen lassen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

quintin703

5

Freitag, 13. Dezember 2013, 09:30

Ok danke für deine Antworten, dann werde ich wohl mal nächste woche zum Händler müssen. :huh:

Rio_87

Administrator

Beiträge: 174

Name: Christina

Wohnort: Hamburg

Beruf: Grafikdesignerin

Auto: Kia Rio Edition 7

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

6

Freitag, 13. Dezember 2013, 09:41

Ich habe dasselbe Problem und das ist mir schon am 1. Tag aufgefallen als ich den Wagen abgeholt habe und abends abgestellt habe.
ich habe meinem Händler mal geschrieben aber so wie ich den kenne antwortet er entweder a) gar nicht oder b) schreibt das ist normal.

DuckDevil

Neuling

Beiträge: 39

Name: Gordon

Wohnort: München

Auto: Kia Cee'd Spirit 1.6 GDI

  • Nachricht senden

7

Freitag, 13. Dezember 2013, 09:48

Es ist Kondenswasser. Die Händler sagen immer gerne, das geht mit der Zeit weg. Nur meine Frage ist dann immer: Wenn der Scheinwerfer dicht ist, so daß nix rein kommt. Wie kommt es dann raus???? Und wie lange soll das denn Normal sein ? Beim Threaderöffner sind es ja schon 3 Wochen.

Problem: Wasser im Scheinwerfer macht die Reflektoren Stumpf. Folge: Kein TÜV.

Beiträge: 33

Name: Mario

Wohnort: Bochum

Auto: KIA Soul 1.6 GDI

  • Nachricht senden

8

Freitag, 13. Dezember 2013, 10:13

Schlagt mich nicht wenn ich falsch liege.

Aber mein Soul hatte das auch schon. Nen Kumpel hat mir mal erklärt, daß das völlig normal bei Wagen mit LEDs ist.
Weil die LEDs wohl eine gewisse Wärme erzeugen gibt's bei LED-Scheinwerfer Lüftungsschlitze, durch die dann auch die Feuchtigkeit eindringen kann.

Ich war erst skeptisch, aber es scheint wohl so.
WEIL:
Während meines Fahrsicherheitstrainings hatten wir auch viele Brems- und Ausweichübungen auf nasser Strecke. Nach kurzer Zeit hatte ich besagte Feuchtigkeit in den Scheinwerfern, genau wie schon beschrieben nur ein kleiner Streifen nicht der ganze Scheinwerfer.
Daraufhin erklärte mir wie gesagt mein Kumpel das so. Und siehe da, nach den nächsten Übungen auf trockener Strecke war die Feuchtigkeit dann relativ schnell wieder weg.


Gruß aus Bochum
Mario

Rio_87

Administrator

Beiträge: 174

Name: Christina

Wohnort: Hamburg

Beruf: Grafikdesignerin

Auto: Kia Rio Edition 7

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

9

Freitag, 13. Dezember 2013, 10:21

Ich hab nur wieder ne Bombenmail bekommen, die nichtmal an mich bestimmt ist, sondern an den Werkstattsleiter :sleeping:

@MeinerEiner: Ich hab nur keine LED's :thumbup:

Beiträge: 33

Name: Mario

Wohnort: Bochum

Auto: KIA Soul 1.6 GDI

  • Nachricht senden

10

Freitag, 13. Dezember 2013, 10:26

Ich hab nur wieder ne Bombenmail bekommen, die nichtmal an mich bestimmt ist, sondern an den Werkstattsleiter :sleeping:

@MeinerEiner: Ich hab nur keine LED's :thumbup:
Okay, dann trifft das auf Dich nicht zu, sorry.


Gruß aus Bochum
Mario

Rio_87

Administrator

Beiträge: 174

Name: Christina

Wohnort: Hamburg

Beruf: Grafikdesignerin

Auto: Kia Rio Edition 7

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

11

Freitag, 13. Dezember 2013, 10:32

Kein Problem :thumbsup: ich denke das wird sich entweder von alleine geben oder aber die Werkstatt wird was machen.
Das wird ja wenn wohl auf Kulanz gehen oder

Rio_87

Administrator

Beiträge: 174

Name: Christina

Wohnort: Hamburg

Beruf: Grafikdesignerin

Auto: Kia Rio Edition 7

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

12

Freitag, 13. Dezember 2013, 11:13

Nächtse Woche wird sich das angeguckt.... ist ja ein tolles Zeichen der Wagen is ne Woche alt... :thumbdown:

Beiträge: 47

Name: Alex

Wohnort: Aldenhoven

Beruf: Bundeswehr

Auto: Kia Pro Ceed GT

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 15. Dezember 2013, 13:59

Hallo. Das Problem mit beschlagenen Scheinwerfer ist heut zu Tage leider normal. Früher bei den alten Glas-Scheinwerfern passierte das nur wenn sie Undicht waren. Deswegen denken wir alle das sie kaputt sind.
Bei den neuen KlarglasScheinwerfern entstehen verschiedene Temperatur Zonen. Speziel dort wo Led´s zb. Tagfahrlicht verbaut ist. In verbindung mit Xenon besonders Extrem. Schaltet mal eure Scheinis an, stellt euch davor und haltet mal nach ner Minute die Hand vor das Xenon oder Birne , und denn die Hand vor die Led´s Dort merkt ihr wunderbar nen Mix aus Heiß und Kalt.
Ich habe Letztens nen Pdf in der Hand gehabt wo Hersteller von Scheinwerfern dießes Problem bestätigen. Sie sagen das nach anmachen der Scheinwerfer die Feuchtigkeit nach ein bis zwei Minuten am Reflektor weg sein muss....

Ich weiss auch noch nicht so ganz was ich glauben soll

Ähnliche Themen

Thema bewerten