Sie sind nicht eingeloggt.

Joko82

Neuling

  • »Joko82« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Name: Janes

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

1

Freitag, 13. Dezember 2013, 11:22

pro_ceed GT Erfahrung?

Tach!

Ich interessiere mich für den pro_ceed GT habe bisher nur bei Kia im Internet geguckt usw, wollte aber mal fragen ob hier jemand in der Community Erfahrung hat bzw. ob den Jemand besitzt und bisschen davon berichten kann? Wie fährt er sich, was verbraucht er etc.

Danke :)

1

Hallo,

schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles zu den Modellen von Kia.


2

Samstag, 14. Dezember 2013, 12:09

Hallo Janes,

ich glaube hier bei uns hat noch keiner einen pro_ceed GT. Aber motorline.cc hat einen sehr aktuellen Bericht, der ist sogar vom 13.12.2013 :D

Schau doch mal hier: http://www.motorline.cc/autowelt/tests/2…-GT-184212.html

Gruß Dennis :)

Hufu

Einsteiger

Beiträge: 136

Name: Marc

Wohnort: KLE

Auto: KIA

  • Nachricht senden

3

Samstag, 14. Dezember 2013, 12:24

Moin Janes,

wir durften am GT-Testdrive in Frankfurt teilnehmen und haben sowohl den ProCee'd als auch die Limo getestet.
Unter´m Strich kann man sagen, dass die Limo weicher gefedert ist, als der Pro.
Der Sitzkomfort ist hervorragend, das ganze Auto lässt sich wunderbar handeln und geht ab wie "Schmitz´ Katze" :D
Dementsprechend ist bei provokanter Fahrweise natürlich auch der Verbrauch - laut BC lag der bei den Fahrzeugen bei 10-12 Litern, wobei wir ja nicht grad sanft damit gefahren sind. Bei normaler Fahrweise denke ich, kommste damit auf vllt. 8-9 Liter Durchschnittsverbrauch.

Aber Pro Ceed GT wird Dir bestimmt auch noch was dazu schreiben können, da er den Pro GT seit kurzem hat ;)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Joko82, db85

4

Samstag, 14. Dezember 2013, 12:44

Moin Janes,

wir durften am GT-Testdrive in Frankfurt teilnehmen und haben sowohl den ProCee'd als auch die Limo getestet.
Unter´m Strich kann man sagen, dass die Limo weicher gefedert ist, als der Pro.
Der Sitzkomfort ist hervorragend, das ganze Auto lässt sich wunderbar handeln und geht ab wie "Schmitz´ Katze" :D
Dementsprechend ist bei provokanter Fahrweise natürlich auch der Verbrauch - laut BC lag der bei den Fahrzeugen bei 10-12 Litern, wobei wir ja nicht grad sanft damit gefahren sind. Bei normaler Fahrweise denke ich, kommste damit auf vllt. 8-9 Liter Durchschnittsverbrauch.

Aber Pro Ceed GT wird Dir bestimmt auch noch was dazu schreiben können, da er den Pro GT seit kurzem hat ;)
Ach sorry "Pro Ceed GT" bzw. Alex hat ja den neuen GT! ^^

Joko82

Neuling

  • »Joko82« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Name: Janes

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

5

Samstag, 14. Dezember 2013, 12:49

Danke Hufu für deinen ersten kleinen Bericht!!! Ich freue mich auf weitere von dem User "Pro Ceed GT"

Beiträge: 47

Name: Alex

Wohnort: Aldenhoven

Beruf: Bundeswehr

Auto: Kia Pro Ceed GT

  • Nachricht senden

6

Samstag, 14. Dezember 2013, 21:55

Hallo Joko. Ich werde mich gleich mal ransetzten und was schönes Schreiben zum Gt.... Musst dich leider noch etwas gedulden . Meine Frau ist gerade im Weihnachtsdekowahn... Schatz guck mal... Schatz mach mal .....

Beiträge: 47

Name: Alex

Wohnort: Aldenhoven

Beruf: Bundeswehr

Auto: Kia Pro Ceed GT

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 15. Dezember 2013, 00:16

So... Ja, wie fang ich denn an...


Kurz als Info. Meine Frau und Ich fuhren als Erstes, Beide einen Kia Pro Ceed Typ ED. Kia Motors Deutschland hat uns Beide zum Probefahren des neuen Ceed nach Marbella / Spanien geschickt. Hier ein zwei Bilder von dort.


Das Erste, was uns direkt aufgefallen ist, war die imense Qualitätssteigerung des gesamten Fahrzeuges. Innen wie Außen. Materialien usw um Welten verbessert. Kein Knartzen und Scheppern. Deswegen hole ich mit dem Gt Thema auch etwas aus. Der Innenraum vom Ceed und den Gt Modellen ist ja gleich. Nur die Sitze sind anders. Super Oberflächenbeschaffenheit usw. Fahrverhalten Super, nur die viel zu leichtgängige Lenkung nervte. Bis wir den Knopf am Lenkrad gefunden haben, an dem die Lenkung verstellt werden konnte. Schwupps die Lenkung auf Sport gestellt und schon lenkte der Ceed für meine sportliche Fahrweise perfekt. In dem Pro Ceed Gt ist Lenkung und Fahrwerk noch was knackiger und sportlicher zu bewegen. Diesen Knopf gibt es am GT übrigens nicht. Dort wird beim Gt das Tacho von Strassenmodus auf Racemodus umgestellt. Der Gt steht immer vom Lenken her auf Sport. Aber dazu später mehr.

Schon in Marbella verliebten wir uns in den CEED SW. Was dann auch der Kaufgrund meiner Frau zu ihrem SW war.... Nachdem im Feb.2013 der SW Spirit mit noch was Schnickschnack vor der Tür stand, wurde der Eindruck von Marbella nicht enttäuscht. Meinen GT habe ich jetzt Anfang Dezember bekommen. Mittlerweile hat der SW schon über 28000 Km auf der Uhr.

Nun kommen wir denn endlich mal zum GT !!!! :D :D :D

Im April diesen Jahres durften Hufu und ich zur Probefahrt der GT Modelle nach Frankfurt. Wir sind natürlich mit dem SW dorthin gefahren....


Mein erster Eindruck vom Pro Ceed GT war einfach nur GEIL GEIL GEIL... ähh sorry :whistling:


Was soll ich sagen... Die rattenscharfe Siluette spricht doch für sich.

Knapp 10 min später durfte ich den ersten Pro Ceed GT Probefahren. Die Recaro-Sitze hatte ich ja schon oft als Foto im Internet gesehen, doch Live sind sie noch viel besser. Auch sehr bequem. Der Seitenhalt ist perfekt. Man sitzt in den Sitzen wie Eingegossen. Die Materialen bestehend aus Leder und Alcantara sind Perfekt verarbeitet. Die roten Ziernähte runden nicht nur an den Sitzen sondern im gesamtem Auto das Gesamtbild ab. Rote GT Logos findet ihr auf den Sitzen und dem Lenkrad.

Wir fuhren in Kolonne mit Hufu und als Beifahrer mit Marco von Facebook die erste Strecke von knapp 80 Km. Ein schöner Mix aus Landstrasse, Autobahn und Stadt. Anfangs war ich sehr Skeptisch, als ich hörte ,dass wieder nur ein 1,6 Liter Motor mit 204 Ps verbaut wurde... Ich dachte mir Sche *** Downsizing !!! Doch nach dem ersten Gas geben dachte ich nur... öhhh uppss nicht schlecht. Bin auch wesentlich höhermotorisierte Fahrzeuge gewohnt. Aber der kleine 1.6er hängt mal giftig und böse am Gas. Respekt. Es dauerte einige Km bis mir erst mal aufgefallen ist, dass ich überhaupt gar kein Turboloch merkte. Also der zweikammer Turbo von Kia ist echt sehr genial abgestimmt. Zum Fahrverhalten kann ich sagen, gut aber für meine Verhältnisse zu weich. Auch Kia sagte von der Sportlichkeit ist der GT unterhalb des GTI angesetzt. Leider. Bei etwas zu forscher Fahrweise geht der kleine recht schnell gutmütig in ein Untersteueren. Dieses lässt sich aber jederzeit gut beherrschen und mit einem beherztem Tritt aufs Gaspedal korregieren. Der von Kia angepriesene Super sportliche Sound.... Naja den konnte ich nicht finden. Die an dem Tag in Frankfurt anwesende Presse konnte ihn auch nicht finden. Dies hinterließ bei Kia ziehmlich lange Gesichter und bei mir ein Grinsen... Ich denke mir das war der Grund, warum Kia innerhalb von 2 Monaten eine orginal Bastuck Auspuffanlage zum Nachrüsten angeboten hat. Meiner besitzt diese natürtlich. Auch diese finde ich zu leise. Aber es heisst das es ca. 6000Km braucht bis sie ihre volle Lautstärke entwickelt. Vom Motor ist bei jedem Schaltvorgang ein geiles Turbopfeifen zu hören. Leise aber hörbar. Dieses brachte mein Gesicht erneut zum Grinsen... und mir schwebte da schon wieder so ein Poffoff oder auch Blowoffventiel im Hinterkopf rum. Naja was soll ich sagen.... Nu ist es drin :D
Das Getriebe ließ sich mit kurzen und sportlichen Schaltwegen butterweich schalten. Da kommen wir nun mal zum Aber... in der Stadt haben wir immer schön früh geschaltet usw ... ruihg, nett, lieb und brav den kleinen GT durch Frankfurt geschaukelt. Wir wollten ja zu so einer netten Einladung von Kia kein Ticket hinterlassen. :thumbsup: Die von Kia angegebenen 7,4 Liter kann ich mit meinem auch nicht bestätigen. ABER das war mir klar. Ich hab meinen die ersten 1000km piano gefahren , ab und an mal das Gaspedal was kräftiger durchgedrückt und bin auf 7,9 Liter gekommen. Aber ganz ehrlich.... Datt macht keinen Spaß. Ich kauf mir keinen Turbo, um mit dem Standgas rum zu fahren.... Mitlerweile bin ich bei recht ähhh normaler fahrweise angekommen. Ich liege jetzt bei einem Durchschnitsverbrauch von 10,5 bis 11 Liter. Und wenn ich die Lutzi mal richtig fliegen lasse, gehts auch an die 20 Liter auf 100. Oder anders ausgedrückt... Wenn ich durch die Eifel baller, ist der Tank nach 350 km LEER. Ich hör schon wieder viele Leute schreien. AHHHHH zu viel Sprit. Doch ganz ehrlich. Nen Schaaf was Schei** will muss auch Saufen :evil:

Der Spaßfaktor in diesem Auto ist trotzdem einfach nur genial. Auch die blöden Blicke. Letztens im Stau auf dem Weg zur Essener Motorshow glotzte jeder wie blöd was das für ein Auto ist. Die Golf Fraktion verdrehte sich auch den Hals... Hinterher bei freier Fahrt durften sie recht schnell meine Rücklichter kleiner werden sehen....
Ihr müsst es einfach selber erleben. Das Fahren macht jedes mal nur Spaß, und die Gesichter der Leute an der Ampel sind zu genial. Lasst euch nicht schocken von der Spritangabe. Meine Angabe von 10 Liter bedeutet wirklich einen Fahrweise aus Mix zwischen Spaß haben und normal fahren. Sprich ich guck nicht auf den Verbrauch.

Zum Ceed GT , also zum 5türer kann ich auch noch kurz was sagen. Sitze Innen usw alles gleich wie beim Pro nur das Fahrverhalten ist ähhhh Danke nicht meins. Der ist noch Familienfreundlicher abgestimmt als der Pro. Für mich hat er ein Koni Hawai Fahrwerk. Dieser Begriff sollte einigen vielleicht noch was sagen. Was aber nix mit der Firma Koni zu tun hat.

Für mich steht jetzt schon fest, das das Fahrwek vom meinem Pro GT noch überarbeitet wird. Meinen ersten Gedanken an H&R Federn hab ich verworfen nach dem ich Bilder der Tieferlegung gesehen hab. Hinterachse 35 mm und vorne 15mm... ?( Mehr sage ich dazu nicht. Dank der Essener Motorshow weiss ich, dass bald ein Gewindefahrwerk rauskommt. Auch die Firma Eibach wird für die GT Modelle was anbieten. Dies werde ich mir noch ansehen, den der Preis von 1200€ für das Gewinde ist schon happig. Auch eine 6 Kolben Bremsanlage für den GT gibt es. Zu meiner 4 Kolben orginal Bremsanlage kann ich noch nichts negatives sagen. Ich bin mit ihr sehr zufrieden. Druckpunkt immer gleich , bissig und gut zu dosieren. Doch erst nach einer ausgibigen Eifel und Nordschleifenrunde kann ich sagen wie es mit dem Fading der Bremsanlage aussieht... deswegen dazu irgend wann mal mehr.

Nun noch ein zwei Bilder der GT Fahrt in Frankfurt... Bei weiteren Fragen steh ich gerne zur Verfügung.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Pro Ceed GT« (15. Dezember 2013, 11:46)


Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

DuckDevil, Joko82, manni34414, db85

Joko82

Neuling

  • »Joko82« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Name: Janes

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 15. Dezember 2013, 13:02

Ein Traum! Vielen vielen Dank Alex!!! :thumbup: 8o

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Pro Ceed GT

Beiträge: 47

Name: Alex

Wohnort: Aldenhoven

Beruf: Bundeswehr

Auto: Kia Pro Ceed GT

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 15. Dezember 2013, 13:04

Joko ich kann dir sagen das Fahrvergnügen steht bei diesem Auto an oberster stelle... Ich freu mich jedes mal wieder mit ihm zu fahren

DuckDevil

Neuling

Beiträge: 39

Name: Gordon

Wohnort: München

Auto: Kia Cee'd Spirit 1.6 GDI

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 15. Dezember 2013, 16:49

Vielen Dank Alex für deinen tollen Beitrag.

Ich habe meinen GT nun auch gefunden und werde meinen neuen Cee'd wohl in 2 Jahren oder auch eher (je nach Angebot) eintauschen.

Allerdings bin ich vom Cee'd GT abgekommen, weil mir der Pro nicht so recht gefallen will und der normale Cee'd für meinen normalen Alltag zu groß ist. Wenn ich mir einen GT zulegen werde, wird es ein Clio RS sein. Der hat auch ein 1.6 Liter Motor mit 200 PS und ein Motorsoundsystem, was man auch innen wahrnimmt,

Aber trotzdem vielen Dank für deinen Beitrag, er hat mir sehr viel Freude und Informationen vermittelt.

LG

Gordon

Beiträge: 47

Name: Alex

Wohnort: Aldenhoven

Beruf: Bundeswehr

Auto: Kia Pro Ceed GT

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 15. Dezember 2013, 19:43

Kein Ding, auch wenn ich lesen muss das du zu den Franzosen wechselt.... IHHHHH ;-)

DuckDevil

Neuling

Beiträge: 39

Name: Gordon

Wohnort: München

Auto: Kia Cee'd Spirit 1.6 GDI

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 15. Dezember 2013, 19:55

Kein Ding, auch wenn ich lesen muss das du zu den Franzosen wechselt.... IHHHHH ;-)
Ich bin 11 Jahre Renault Clio gefahren (das bisher Beste Auto was ich je hatte), danach 3,5 Jahre Mercedes (die Qualität der Bremsen und Rost allgemein ein Greuel). Nun fahre ich seit September 2012 einen Kia Cee'd Spirit. Ein tolles Auto. Nur schlapp an Bergen und Hügeln (die gibts bei uns im Münchner und Rosenheimer Land zur genüge) und halt für meinen allgemeinen Bedarf zu groß. Eigentlich wollte ich den Seat Ibiza nehmen. Der Motor hatte 105 PS und ging ab wie schmitz katz. Leider hatte der nur einen kleinen Hubraum, welcher mich Abgeschreckt hatte. Außerdem war der Cee'd 1.6er mit Spirit Ausstattung nur nen 1000er Teurer und hatte den 1.6er Motor mit 135 PS. Leider sind diese 135 PS bissi träge. Der T-GDI war zu diesem Zeitpunkt noch nicht im Gespräch. Eben wegen den Hügeln hatte ich mich für 135 PS und größeren Hubraum entschieden. Doch durch die Getriebeübersetzung wegen Spritsparens und Abgasoptomierung sind diese Hügel oft eine Schalterei :( Ein Diesel lohnt sich für meine KM Leistung im Jahr überhaupt nicht.

13

Montag, 16. Dezember 2013, 09:49

Hallo Gordon,

ja das mit dem 135 PS stimmt wirklich, hatte den ja bis vor 1 1/2 Wochen noch als Mietwagen und muss auch sagen das die 135 PS ziemlich Lahm sind, derzeit habe ich den Ceed mit 100 PS ( hat der Händler uns gegeben weil der Winterreifen hat ) und der geht mal gar nicht! Die 100 PS sind manchmal echt ein Graus, der kommt einfach null aus dem Pott ... Schlimm! Naja ich bin gespannt wie der 1.6 CRDi abgeht oder auch nicht :P Wie viele km fährst du den so, weil du sagst Diesel kommt bei dir nicht in Frage? Ich fahre so ca. 12.000km im Jahr.

Gruß Dennis

Rio_87

Administrator

Beiträge: 174

Name: Christina

Wohnort: Hamburg

Beruf: Grafikdesignerin

Auto: Kia Rio Edition 7

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

14

Montag, 16. Dezember 2013, 10:24

Wow danke für diesen hammerguten Bericht! Gut das ich den nicht vor dem Kauf des Rio zu lesen bekommen habe :whistling:

DuckDevil

Neuling

Beiträge: 39

Name: Gordon

Wohnort: München

Auto: Kia Cee'd Spirit 1.6 GDI

  • Nachricht senden

15

Montag, 16. Dezember 2013, 18:33

Hallo Gordon,

ja das mit dem 135 PS stimmt wirklich, hatte den ja bis vor 1 1/2 Wochen noch als Mietwagen und muss auch sagen das die 135 PS ziemlich Lahm sind, derzeit habe ich den Ceed mit 100 PS ( hat der Händler uns gegeben weil der Winterreifen hat ) und der geht mal gar nicht! Die 100 PS sind manchmal echt ein Graus, der kommt einfach null aus dem Pott ... Schlimm! Naja ich bin gespannt wie der 1.6 CRDi abgeht oder auch nicht :P Wie viele km fährst du den so, weil du sagst Diesel kommt bei dir nicht in Frage? Ich fahre so ca. 12.000km im Jahr.
Gruß Dennis

Hi Dennis,

also der 135 PS Cee'd is ein toller Wagen. Sparsam und mittlerweile sprintet er auch schneller als am Anfang. Doch für schaltfaules Fahren mit Bergen ist er nichts. Auch dauert der Topspeed erreichen ewig. 200 hatte ich mal aufm Tacho, da brauchte ich aber schon ne Menge anlauf. Drum wäre der Turbo ideal für mich, weil er bei 1750 Umdrehungen schon richtig greifen soll. Der 1.6 GDI greift aber erst ab ca 2500 Umdrehungen. Leider.

Ich fahre im Jahr so ca 15.000 km. Ein Arbeitsweg sind 17 km am Stück. Ich persönlich finde das zu wenig, insbesondere mit dem Partikelfilterfreibrennen. Da habe ich im anderen Board schon vieles drüber gelesen. Auch Markenfremde Bekannte berichten mir nicht so tolles mit Partikelfilter, wenn man keine richtig langen Strecken fährt.

Würde Kia mal rausrücken, ob es einen Rio GT gibt. (Fake) Bilder gibt es ja schon zur genüge, dann wäre der meine erste Wahl.

Beiträge: 47

Name: Alex

Wohnort: Aldenhoven

Beruf: Bundeswehr

Auto: Kia Pro Ceed GT

  • Nachricht senden

16

Montag, 16. Dezember 2013, 22:05

Also Marina und Ich haben den 135ps Benziner auch gefahren.... Es hat ca 3 km gedauert bis wir beide gesagt haben... oh nein da kommt ja gar nix

DuckDevil

Neuling

Beiträge: 39

Name: Gordon

Wohnort: München

Auto: Kia Cee'd Spirit 1.6 GDI

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 17. Dezember 2013, 18:29

Also Marina und Ich haben den 135ps Benziner auch gefahren.... Es hat ca 3 km gedauert bis wir beide gesagt haben... oh nein da kommt ja gar nix

Naja. Ganz so schlimm ist ja auch nicht. Seit meinem ersten Ölwechsel (nach 12.500 km ) läuft er viel schneller, als zu Beginn.

Beiträge: 47

Name: Alex

Wohnort: Aldenhoven

Beruf: Bundeswehr

Auto: Kia Pro Ceed GT

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 18. Dezember 2013, 17:00

Heute habe ich noch eine schöne GT Erffahrung gemacht.

Heute beim Rückweg von Giaguzzo nach Hause durfte ich eine Zeit im Windschatten eines Benz verbringen.... Der Benz hat sein bestes gegeben den komischen weissen Kia im Rückspiegel kleiner werden zu sehen. Hat aber nicht geklappt. Ich klebte in jeder Beschleunigungsphase an seinem Heck... Gut den vorderen Platz auf der Linken Spur wollte er natürlch auch nicht freiwillig abgeben....
Durch den Windschatten klebte ich ihm mit 249 Km/h am Heck.... Schade das der Benz bei 250 abgeriegelt war :D auf jeden fall wurde der Benz fahrer ziehmlich unruihg da es ihm nicht gelang den Kia abzuschütteln.... Irgendwann konnte ich sehen wie der Fahrer seine wütende Frau auf dem Beifahrersitz nicht mehr ertragen konnte, und bewegte seinen Benz auf die mittlere Spur und ging vom Gas. Bin den mit 240 an ihm vorbei und konnte seine blöden und fragenden Blicke genießen. Da Kia Fahrer ja nette Leute sind verabschiedete ich mich nett mit einem Winken und der Benz Fahrer lächelte...

Moral von der Geschicht.... Andere Marken müssen sich dran gewöhnen einen Kia im Rückspiegel zu sehen

Greg72

Einsteiger

Beiträge: 117

Name: Gregor

Wohnort: 51519 Odenthal

Beruf: Betriebsschlosser

Auto: Kia Ceed 1,6

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 19. Dezember 2013, 19:15

Serwus,

ich weiß nit was ihr habt, unser SW 1,6 bj 2009, jetzt 101KW, geht für sein gewicht super nach vorne, und wir leben im bergischen land :hey:

20

Freitag, 21. März 2014, 13:39

KIA Probefahrt

Tach Männers,

sacht ma ich würd mit dem KIA Ceed gerne mal eine Probefahrt machen. Hab aber bis jetzt nur die Seite hier gefunden. Kann ich eine Probefahrt nicht direkt irgendwo auf der KIA Webseite bestellen. In meiner Nähe gibt's leider keinen KIA Händler. Gruß Thorsten

Ähnliche Themen

Thema bewerten