Sie sind nicht eingeloggt.

Der André

Neuling

  • »Der André« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Name: Der André

Wohnort: Neuschönau

Beruf: Einsteller

Auto: Kia Rio

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 25. Oktober 2015, 17:16

Mittig abgefahrene Vorderreifen

Hallo !

Ich habe seit April 2015 einen KIA Rio ! Jetzt beim Wechsel von Sommer auf Winterreifen sagte mir der Monteur das ich neue Vorderreifen benötige da sie bis knapp unter 3mm abgefahren wären ! Mein Gesicht könnt ihr euch ja vorstellen. Ich mit dem Sachbearbeiter gleich ins Lager und tatsächlich waren diese beiden Vorderreifen mittig bis 3mm abgefahren innerhalb von 4 Monaten ! Spur stimmt da sie ja mittig abgefahren sind. Der Sachbearbeiter vermerkte diesen Zustand auf der Rechnung und sagte das es am falschen Reifendruck lege . Ich hätte zu viel Luft in die Reifen gemacht obwohl ich daran noch nie was gemacht habe da ich ja Reifendruckkontrolle habe !Hat jemand ein gleiches Problem ! Ich habe jetzt Angst das sich meine Winterreifen genauso schnell abnutzen . Laut Werkstatt gibt es von ihnen keine neuen Reifen da es sich um ein Verschleißteil handelt !

1

Hallo,

schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles zu den Modellen von Kia.


2

Sonntag, 25. Oktober 2015, 19:52

Die Antwort, dass es sich um ein Verschleißteil handelt ist richtig. Dafür gibt es keinen Ersatz.
Andererseits frage ich mich, warum jemand glaubt, trotz visueller Reifendruckkontolle nie den Luftdruck überprüfen zu müssen.
Die Anzeige reagiert nur bei Druckverlust ab ca. 0,3 bar. Wenn zuviel im Reifen ist, interessiert es die Reifendruckanzeige überhaupt nicht.
Den korrekten Luftdruck einfüllen, vielleicht noch maximal angegebener Luftdruck + max. 0,3 bar, dann ist man relativ sicher.
Vielleicht hat der Händler ursprünglich den Druck so stark erhöht, dass kein Standplatten entsteht.
Also, den korrekten Wert zu überprüfen, ist die Pflicht jeden Autofahrers.

Thema bewerten