Sie sind nicht eingeloggt.

1

Montag, 24. März 2014, 09:43

Leere Batterie

Nun steht mein KIA Ceed 1,6l Benziner zum 4. mal mit leerer Batterie vor der Tür, innerhalb von 10 Wochen.
Schon wieder kommt über die Servicenummer der ADAC ( damit es nicht in der Pannenstatistik auftaucht)
Schon wieder ist die Werkstatt nicht zuständig.
Mittlerweile habe ich keinen Bock mehr auf dieses Auto.
Sollte mir wohl nen LADA kaufen, die Qualität ist wahrscheinlich besser

1

Hallo,

schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles zu den Modellen von Kia.


sporty35

Neuling

Beiträge: 15

Beruf: Techniker

Auto: Sportage

  • Nachricht senden

2

Montag, 24. März 2014, 20:29

Batterie ok?
Türkontaktschalter ok?
Irgendwas drin was Strom zieht?
Motorhaube schon mal was gewesen? Da ist so ein Teil dran, wenn das fehlt wird Strom gezogen, weil Haube nicht richtig zu ist.

Wieso fühlt sich keiner für dein Auto zuständig? Hast du noch Garantie? Ist es ein EU-Fahrzeug?

Greg72

Einsteiger

Beiträge: 117

Name: Gregor

Wohnort: 51519 Odenthal

Beruf: Betriebsschlosser

Auto: Kia Ceed 1,6

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

3

Freitag, 28. März 2014, 20:12

Ich glaube, dass du Irgendwo einen fremdverbraucher hast

Beiträge: 7

Name: Peter und Ilonka

Wohnort: Mittenwald

Auto: Cee´d 1.6 CRDi SW

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 8. April 2014, 17:14

Hallo zusammen,

auch wir sind am Thema "leere Batterie" interessiert.
@KiaHotte
Ist dein Wagen ein Neufahrzeug oder schon älter oder besser, ist die Batterie schon älter?

Unser Problem ist im Augenblick ähnlich gelagert. Bei der Fahrzeugübergabe wurde die leere Batterie mit
der längeren Standzeit/Transport begründet. Wir bekamen den Hinweis, das nach ein "paar" Kilometern die Batterie
wieder auf der guten Seite ist. Man bat um Verständnis, dass nicht alles vorgeführt werden konnte...
Nun war die Batterie einen Tag am Ladegerät und erst einmal ist alles in Ordnung.
Bei unserer Kontrolle, nach noch wenig Fahrbetrieb, nach zwei Tagen ist sie aber schon wieder auf der schlechten Seite.
(Händler/Service ist informiert und soll zeitnah in Kontakt mit uns treten)
Unsere Frage: Wie "empfindlich" oder schwach ist eure Batterie?

@sporty35
An was würdest du bei "irgendwas was drin was Strom zieht" denken?
Was bringt in zwei Tagen eine neue (?) aufgeladene Batterie auf die schlechte Seite?

Fragendes Grüssle mitten aus dem Wald
Peter und Ilonka

...wenn wir näheres bei unserem Problem wissen, gibt es sicher hier auch eine entsprechende Information...

Beiträge: 7

Name: Peter und Ilonka

Wohnort: Mittenwald

Auto: Cee´d 1.6 CRDi SW

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

5

Samstag, 12. April 2014, 08:28

Hier unser Update:

Die Batterie war auf 8 Volt gefallen und nix ging mehr.
Der Hilferuf an das Autohaus war nicht zielführend. Kia-Hotline...
...sehr freundlich, beruhigend und verständnisvoll.
Richtiger Weg ist, dann den Kia-Mobilitätsservice (Garantiebedingung) zu rufen.
Gesagt, getan, ADAC kam nach einer 3/4 Stunde (Entfernung ADAC-Standplatz Auto 500m).
Auto gestartet und dann den Weg zur Servicewerkstatt finden.
Die Batterieprüfung mit Kia-Servicegerät erbrachte die Erkenntnis, dass die Batterie in einem Top-Zustand (!) ist.
Ursachenforschung erbrachte keine Fehler durch uns, wohl aber immer wieder den Hinweis darauf, dass wir etwas angelassen haben,
etwas falsch gemacht hätten.
Was eigentlich, wo die Fahrzeugtechnik doch alles prüft und herunterfährt?
Wir sind zumindest so fasziniert vom "Goodbye", dass wir eben genau darauf warten und dann ist alles heruntergefahren.
Ruhestrommessung zeigte auch keine Auffälligkeiten.
Uns wurde die Batterie mit einer sicher funktionstüchtigen aus einem in aktiver Nutzung stehenden Vorführwagen getauscht.
Nach den ersten Metern der Rückfahrt funktionierte nun das ISG an der ersten Ampel und so blieb es.
Nun haben wir auch einen Tag später weitere Einstellungen einschliesslich Parkassistent prüfen und erleben können.
Die neue Batterie arbeitet also wie gewünscht.
Für uns war es also ein Defekt an der Batterie, für das Autohaus bisher nicht.

Nettes Grüssle mitten aus dem Wald
Peter und Ilonka

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kiafreunde5861« (12. April 2014, 17:40)


culpepper

Neuling

Beiträge: 6

Wohnort: Berlin

Auto: Kia Optima Spirit 1.7 Diesel 6AT

  • Nachricht senden

6

Samstag, 12. April 2014, 17:30

Lass dir mal nichts erzählen. Wenn deine Batterie einmal unter 9 Volt war, kannst du sie vergessen. Das müsste aber auch die Werkstatt wissen. Die sollen die Batterie mal unter Last testen. Da wird sie dann sofort zusammenbrechen.
Definitiv neue Batterie.

Greg72

Einsteiger

Beiträge: 117

Name: Gregor

Wohnort: 51519 Odenthal

Beruf: Betriebsschlosser

Auto: Kia Ceed 1,6

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

7

Samstag, 12. April 2014, 19:25

Hi,
sorry jetzt hab es auch richtig verstanden, wenn die batterie schon bei der auslieferung ne macke hatte hast du damit nix zu tun, da hat kia
ein problem und nicht du, dir steht ne neue zu ganz einfach und wenn sie weiter probleme machen sollten dann schalt doch einfach kia facebook
ein, die werden das wieder glat bügeln

Ähnliche Themen

Thema bewerten