Sie sind nicht eingeloggt.

1

Mittwoch, 10. Juni 2015, 19:15

Kosten für Inspektionen lt. Hersteller???

Liebe Community und erfahrene KIA-Fahrer,

ich interessiere mich für den KIA Rio und hatte letzte Woche schon eine Probefahrt mit einem Vorführwagen der Ausstattungslinie Spirit 1.4 CRDi inkl. P1 - Technik Paket. Ich war recht angetan, auch von der Wertigkeit des Interieurs. Vergleichbar mit dem Hyundai i20 um einiges "schicker".

Natürlich locken mich die 7 Jahre Herstellergarantie! Habe allerdings bedenken, dass die Kosten für die jährliche Inspektion zur Aufrechterhaltung des Garantiezeitraums recht hoch sind. Auf der Seite von KIA heißt es...

Zitat

...Beim Kauf eines Kia bei einem unserer teilnehmenden Händler kümmert
sich Ihr Kia-Partner 7 Jahre lang gemäß Wartungsplan kostenlos darum.
Sie bezahlen nur etwas, wenn Verschleißteile ausgetauscht werden müssen
...
Das heißt übersetzt, ich zahle nur, wenn an dem Auto etwas instandgesetzt/ausgetauscht werden muss??? Die Werkstattleistung und der mit einer Wartung verbundene Ölwechsel werden nicht berechnet? Richtig?

Mein jetziges Auto (Renault Clio 10 Jahre) hatte anfangs eine Inspektion zur Garantieverlängerung, ansonsten höchstens 2 Durchsichten. Mehr hab ich zum Check nicht machen lassen.

Finde eine Jährliche sehr übertrieben und habe die Vermutung, dass KIA das als Einnahmequelle nutzt. Und bei meinem Glück, finden die auch immer etwas. :supersad:

Dazu wollte ich gerne mal Eure Meinungen und Erfahrungen lesen. Gerne auch allgemein zum neuen KIA Rio und ob dieser empfehlenswert ist.

Danke und viele Grüße
Conny

1

Hallo,

schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles zu den Modellen von Kia.


Thema bewerten