Sie sind nicht eingeloggt.

1

Mittwoch, 16. April 2014, 09:44

Kia Sedona

Kia zeigt den Sedona

Kia feiert auf der New York Auto Show 2014 das Debüt des neuen Sedona. Das CUV wurde unter der Leitung von Peter Schreyer entworfen und trägt durchaus europäische Züge. Trotzdem lässt Kia offen, ob der Familienfreund auch zu uns kommen wird. Der Antrieb spricht dagegen: In New York steht der Koreaner mit einem 3,3-Liter-V6, der für die USA ein durchaus standesgemäßer Antrieb ist, in Deutschland wegen seiner Trinksitten aber keinen Stich machen würde.

Weiterlesen...









Quelle: http://www.autobild.de/

1

Hallo,

schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles zu den Modellen von Kia.


Rabsen

Neuling

Beiträge: 5

Name: Jürgen G.

Wohnort: Rheinlandpfalz

Beruf: Testfahrer

Auto: Kia Ceed GT

  • Nachricht senden

2

Freitag, 14. November 2014, 20:48

Als Hybrid nach Europa bringen !!!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Redkite

Redkite

Einsteiger

Beiträge: 61

Name: Mark

Wohnort: Hattingen

Beruf: Kommunaler Kräuterfinder

Auto: Sorento CRDI,Ur Sori,2,5 L,140 PS

  • Nachricht senden

3

Freitag, 14. November 2014, 21:07

3,3 Liter -- na also,geht doch ! 8o
Endlich mal weg von diesen immer hubraumschwächeren Motoren !
Mal wieder was zum ziehen ..... :thumbsup:

Rudi C

Mitglied

Beiträge: 217

Name: Rudi

Wohnort: Koblenz

Auto: Cee'd GT Challenge, Kosename: die Dreckskarre

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

4

Freitag, 14. November 2014, 22:33

Das geht in USA schon immer, je mehr Hubraum desto besser !

Käufer in D würde es sicherlich geben, wen interessieren schon die Spritkosten ?

Grüsse
Rudi C

Thema bewerten