Sie sind nicht eingeloggt.

1

Mittwoch, 6. September 2017, 20:20

Kia Picanto 1.1 BA 2005 Ölmeßstab locker und undicht - Hilfe!

Hallo zusammen,



ich bin neu hier im Forum (so wie auch mein neuer gebrauchter Picanto aus 2005).



Ich habe den Wagen gestern gekauft und geholt, fahren tut er ja schön
... aber als ich zuhause den Ölstand kontrolliert habe, musste ich mit
Schrecken feststellen, daß der Ölmeßstab nur mit Kabelbindern an der
Leitung der Klimaanlage befestigt ist (an der eigentlichen Halterung ist
anscheinend die Schraube am Motor abgerissen - man sieht kein Gewinde
mehr) - außerdem ist er locker, als ich mit einer Taschenlampe den
Anschluß überprüft habe, sah ich Öl dort wo er in den Motor geht.



Könnte das nur eine defekte Dichtung sein, oder ist der Peilstab abgebrochen?



Unter dem Auto seh ich mal noch kein Öl, steht aber auch erst seit ein paar Stunden.



Was soll ich jetzt am Besten machen??



Liebe Grüße, Lea

1

Hallo,

schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles zu den Modellen von Kia.


Z1000SX

Neuling

Beiträge: 51

Wohnort: zu Hause

Beruf: habe ich

Auto: Rio III 1.4CRDI Bj.2015

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 7. September 2017, 08:47

Ist der Wagen von einer Privatperson oder vom Händler?
Von Händler-> sofort hin, Privatperson, da wird es schwierig ihn dazu zu bewegen es in Ordnung zu bringen.
Da würden ich vorschlagen zum Schrauber um die Ecke zu fahren und reparieren lassen.

Viel Glück

3

Donnerstag, 7. September 2017, 09:42

Ist von privat, gekauft wie gesehen ...
heute morgen immer noch trocken unterm Auto, scheint also nicht extrem undicht zu sein, nur etwas ölfeucht im Bereich der Einführung des Ölstabes unten.
Ist der Ölmeßstab über einen O-Ring abgedichtet oder irgendwie anders?
VG, Lea

Z1000SX

Neuling

Beiträge: 51

Wohnort: zu Hause

Beruf: habe ich

Auto: Rio III 1.4CRDI Bj.2015

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 7. September 2017, 10:04

Das kann ich dir leider nicht beantworten, aber eine Noteparatur mit Loctite sollte immer klappen, Sauberkeit vorausgesetzt, wobei das der letzte Ausweg sein sollte.

Thema bewerten