Sie sind nicht eingeloggt.

1

Dienstag, 11. November 2014, 20:43

Grüße aus dem Land, wo Spätzle auf Bäumen wachsen =)

Hallo Gemeinde!

Bald ist es soweit und ich darf mich zum ersten Mal im Leben als Besitzer eines Autos bezeichnen, das nicht aus Deutschland oder USA kommt. Wahrscheinlich am Donnerstag bekomme ich ihn - meinen Ceed GT - freu' mich wie ein kleines Kind :D

Ja, wer bin ich überhaupt? Im bürgerlichen Leben nennt man mich bevorzugt Christian (oder die gängige Kurzform davon), zu Hause im Großraum Heilbronn, stamme aus dem Jahrgang 1975 und meinen Lebensunterhalt bestreite ich mit dem Hin- und Herschubsen von Bits und Bytes - oder für die Nicht-EDV-affinen unter uns: IT'ler im Rund-um-die-Uhr-Betrieb (aber einer von der Sorte, der sich mit Word, Excel, Powerpoint und wie sie alle heißen fast gar nicht auskennt :grin: ). In der automobilen Welt bin ich schon bei diversen Fahrzeugtypen hängengeblieben. Neben diversen Motorrädern in allen erdenklichen Hubraum- und Leistungsklassen (400 - 1500 Kubik, 27 bis 176 PS) habe ich auf nem 190er Diesel das Fahren auf 4 Rädern gelernt, mit einem BMW Cabrio pubertiert, einen 230er Kompressor Benz, nen Passat TDI Kombi als Lastesel neben einer 1990er Corvette als Spaßfahrzeug und zuletzt nen Golf Diesel bis zu dessen wirtschaftlichen Totalschaden gefahren. Jetzt war es an der Zeit, dass nochmal ein Auto mit Spaßfaktor ins Haus kommt, bevor ich zu alt für sowas werde und mir einen SUV holen muss, damit ich da noch ein- und wieder aussteigen kann ;(


Zur engeren Auswahl standen ein GT86 bzw. ein BRZ, der GT und eigentlich außer Konkurrenz ein zweijähriger Camaro von einem Bekannten. Der Camaro war aber schnell raus - in der Kiste habe ich mich absolut unwohl gefühlt, obwohl der LS1 mit seinen 8 Pötten im Putzeimer-Format natürlich brachialen Schub in allen Lebenslagen bietet. Letzten Endes hat die gute Erfahrung von Familienangehörigen, die allesamt jeweils einen Sorento bzw. Sportage fahren und das positive Feedback eines Bekannten der selbst einen GT fährt (übrigens ein eineiiger Zwilling zu meinem künftigen GT :hey: ) mich zu der Entscheidung veranlasst. Nicht zuletzt natürlich auch der Preis. Die üblichen Verdächtigen aus Deutschland (GTI, S3 und wie sie alle heißen) haben sich primär durch den zu hohen Preis und den nicht mehr vorhanden Mehrwert gegenüber anderen Herstellern selbst erfolgreich disqualifiziert.


So, jetzt habt ihr mal einen groben Eindruck, wer sich hinter dem Benutzernamen versteckt. Ich denke, wir lesen uns künftig öfter :thumbsup:


1

Hallo,

schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles zu den Modellen von Kia.


Ähnliche Themen

Thema bewerten