Sie sind nicht eingeloggt.

1

Dienstag, 24. Februar 2015, 10:57

Erfahrungen mit einem Autopfand ?

Habe da eine Frage an euch:

Durch Zufall bin ich darauf gekommen das man sein Fahrzeug beleihen kann und dafür Geld bekommt. Nun ist es bei mir so, ich brauche schnell mal für paar Wochen Geld und habe im Internet eine Anzahl an KFZ Pfandleihhäusern gefunden. Könnt Ihr mir da ein KFZ Pfandleihhaus empfehlen?

Welche Erfahrung habt ihr so gemacht? War es eher positiv oder negativ? Ich möchte nicht das es bei mir ein böses erwachen gibt und ich mein Geld oder schlimmer das Auto gar nicht mehr sehe :s

1

Hallo,

schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles zu den Modellen von Kia.


2

Mittwoch, 25. Februar 2015, 00:31

Hi !

Also ich habe schon zweimal mein Auto beliehen. Hatte am Anfang einige geggogelt und angerufen. Bei dem wo ich am meisten bekam (Angebot per Telefon) bin ich dann hin, obwohl es ein wenig weit war. Als ich dann da war, zogen die aber jede Menge ab, total unverständlich, da mein Auto top ist. Das Angebot war nur dafür da mich dahin zu locken -.- Dann bin ich zum nächsten Auto-Pfandhaus, habe auch direkt einen Termin bekommen und die machten ein korrektes Angebot so das ich jetzt schon zum zweiten Mal da war..war aber dann auch nichts und vergessen viele die Möglichkeit von Pfand .

Da ich aus München komme, habe ich dann letztendlich mein Auto beliehen und im Gegensatz zu den oberen Fällen, lief alles seriös ab und mein Auto habe ich auch heil wieder bekommen ;) Aus diesem Grund würde ich dir sagen dass du mal schaust was du weiter finden kannst, denn du weißt am besten wonach du suchst.

3

Dienstag, 7. April 2015, 11:02

Wie genau funktioniert so ein beleihen denn?
Gibt man das Auto dann ab als Pfand?
Oder behält man es??

4

Montag, 22. Juni 2015, 11:36

Du gibst dein Auto in Zahlung, bekommst also etwas Geld für den Wagen, aber nicht so viel, wie er Wert ist, weil er eben auch an Wert verliert. Wenn du es nicht schaffst, den geliehenen Betrag bis zu einem bestimmten Datum zurück zu zahlen, wird dein Auto versteigert.

Ich habe hierüber mal einen sehr schönen Oldtimer ersteigert. Leider muss ich ihn aber wieder aus finanziellen Gründen verkaufen. Bei Interesse einfach mal unter http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-…oldtimer/k0c216 reinklicken

5

Mittwoch, 8. Juli 2015, 14:18

Sollte man auf jeden Fall bei einem seriösen Anbieter machen, wo man auch nicht über den Tisch gezogen wird.
Wenn man kurzfristig in Geldnot ist, dann ist das eine Lösung.

6

Samstag, 1. August 2015, 17:00

vielen lieben Dank für Eure zahlreichen Antworten

7

Donnerstag, 26. November 2015, 10:01

Ich würde gerne mal erfahren, was du für Erfahrungen mit dem Pfand gemacht hast. Stehe nämlich gerade vor der Entscheidung meinen Wagen zu verpfänden oder ihn doch über http://www.mobile.de/ zu verkaufen.

8

Montag, 8. Februar 2016, 12:14

Hallo!

Ich habe bisher nur Negatives über Autopfand gehört, das zahlt sich eigentlich nur dann aus, wenn sonst gar nichts Anderes mehr geht. Ich würde mein Auto aber freiwillig glaube ich nie dort hingeben, immerhin brauche ich das regelmäßig.

Erst neulich habe ich das wieder gemerkt. Beruflich war ein recht spontaner Umzug notwendig. Da das Auto in der Werkstatt war, musste ich dann auf der Webseite extra ein Umzgusunternehmen beauftragen.

MfG

Thema bewerten