Sie sind nicht eingeloggt.

vokki2

Neuling

  • »vokki2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Wohnort: Dresden

Auto: Venga - DreamTeam, Benzin, BJ 2014, 92 kW (125 PS), Schaltgetriebe

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 6. September 2015, 11:16

Einbaunavi schlecht ablesbar

Ein freundliches Hallo an alle,

allein komme aber auch nicht recht weiter. Ich habe seit Kurzem einen VENGA 1.6 DreamEdition mit Einbaunavi und Rückfahrkamera, hatte vorher einen SPIRIT mit Kamera und Display im Spiegel.
Folgende Probleme:

1. Ich glaubte, das große Display sei besser als das kleine im Spiegel. Ist aber leider nicht so, da die Ablesbarkeit des Displays bei hellem Licht oder seitlicher Sonneneinstrahlung eine Katastrophe ist, es ist kaum etwas erkennbar ;( . In der Tiefgarage oder bei bedecktem Wetter geht es besser, ist aber nicht mit dem Bild im Spiegel vergleichbar. Habe bereits die verschiedenen Helligkeitsstufen probiert und keine wirkliche Besserung erreicht. Der :) weiß auch nicht weiter, "...das ist halt so und kann vielleicht durch eine entsprechende Folie geändert werden...". Hat aber keine Folie im Angebot. Kann es sein, dass die Displayneigung da eine Rolle spielt? Hat jemand einen Tipp für mich, wie die Lesbarkeit des Displays verbessert werden kann (Folie, Blendrahmen oder so)?

2. Es scheint auch die Kamera keine wirklich gute Auflösung zu liefern. Das Display im Navi löst bekanntlich 800*480 auf, was auch nicht die Masse, aber offensichtlich Standard bei LG-Navis ist. Über die Auflösung der Kamera habe ich nirgends Angaben gefunden, selbst Google weiß dazu nix. Vielleicht könnt Ihr mir hier helfen? Oder sollte ich die Kamera gegen eine bessere austauschen (lassen)? Oder die komplette Gerätschaft rausschmeißen und gegen eine andere tauschen? Gibt ja im Netz genug davon... Oder wieder auf die Spiegelvariante umsteigen? Hab aber keine wirklich guten im Netz gefunden. Bin ratlos. ?(

3. Ich plane die Anschaffung eines Rückfahrkamerasystems für meinen Wohnwagen. Habe bereits eine Funk- bzw. WLAN-Variante favorisiert. Kann mir jemand sagen, ob die Funkdinger zuverlässig funktionieren, schließlich sitzt man(n) im PKW in einer Art Fararay-Käfig.


Ich hoffe auf Eure Tipps, da die o.g. Punkte die einzige Kritik am VENGA darstellen. Bin ansonsten super zufrieden :thumbup: .

1

Hallo,

schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles zu den Modellen von Kia.


Ähnliche Themen

Thema bewerten