Sie sind nicht eingeloggt.

1

Montag, 31. Oktober 2016, 11:12

Chiptuning - wer kennt sich aus?

Servus Leute,

Versuche mich ein wenig über das Chiptuning zu informieren, und frage an alle ob ich das beim TÜV eintragen lassen muss? Ein Freund hat evtl. vor seinen Wagen Tunen zu lassen - daher auch die Frage! Tnx

1

Hallo,

schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles zu den Modellen von Kia.


2

Montag, 31. Oktober 2016, 11:31

Also wie das gesetzlich geregelt ist wüsste ich auch nicht genau, aber mein Kumpel hat seit geraumer Zeit eine Leistungssteigerung von https://mychiptuningfiles.com/de eingebaut.
Der hat gemeint, das er diese noch nicht eingetragen hat. Bislang auch keine Probleme gehabt.

Der war sogar beim TÜV und die haben überhaupt nichts mitbekommen. Aber ob das jetzt Pflicht ist, weiß ich auch nicht genau, das kannst du ja auch dann mit dem TÜV checken.
Ich weiß aber auch, das wenn man die Leistungssteigerung eintragen würde, musste man keine Veränderungen am Wagen durchfuhren lassen. Alle Bauteile sind für gewisse Mehrleistung ausgelegt.
Ich würde mal darauf achten das die Höchstgeschwindigkeit nicht bedeutend hoher ist, den dann würde man andere Reifen brauchen man andere mit einem höheren Geschwindigkeitsindex.

3

Montag, 31. Oktober 2016, 13:18

Aber das, dass nicht gerade legal ist, wisst ihr auch, oder?

4

Montag, 28. November 2016, 14:32

Natürlich sollte das eingetragen werden 8|

gamaxianer

Neuling

Beiträge: 7

Name: Ralph

Wohnort: Siegen, NRW

Auto: Sorento UM, Sportage SL

  • Nachricht senden

5

Samstag, 12. August 2017, 14:06

Vorsicht: Versicherung und Garantie

Habe früher bei BMW sehr gute Erfahrungen mit Chiptuning gemacht - mehr Dampf und weniger Verbrauch...
Aber Vorsicht: Bei Mehrleistung ohne Eintragung erlischt die Betriebserlaubnis und der Versicherungsschutz. Und falls es um einen Kia geht: Bei jedem Besuch in der Kia-Werkstatt wird die Softwareänderung AUTOMATISCH an die Datenbank beim Hersteller übertragen. Damit habt ihr dann evtl erhebliche Garantieprobleme. Also wenn Chip, dann nur noch zur freien Werkstatt für ALLE Arbeiten am Auto.

6

Heute, 06:50

Ich würde das nicht machen, denn dadurch können auch Garantieansprüche ungültig werden.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Thema bewerten